Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Gelegen in der South Side Chicagos, inmitten von Wohn- und Geschäftsvierteln, liegt ein Areal, welches man auch als “quadratisch, praktisch, gut” bezeichnen könnte. Die Rede ist vom Flughafen Chicago-Midway, welcher in eben jener Form, dort auf der Karte wiederzufinden ist.

Bereits in vorangegangenen Simulatoren, waren die Anfluge auf den Flughafen Midway [MDW/KMDW] bereits durchaus spektakulär. Sie sind zwar nicht besonders kompliziert, bieten 3 von 4 Landerichtungen schließlich ein ILS, es ist die Aussicht die fasziniert. So führt der RNAV Anflug auf die Piste 22L bspw. direkt an den Hochhäusern von Downtown Chicago, wie dem Willis Tower, vorbei und direkt über das ehemalige Meigs Field.  Durch die komplizierte Luftraumstruktur mit dem nahegelegenen O’Hare Airport, wird man zur Wachsamkeit gezwungen. Wachsam muss man allerdings auch im Endanflug sein, misst die längste Runway des Platzes nur 1.988 Meter und endet jeweils im EMAS, dem Engineered Materials Arrestor System, quasi “der letzten Rille”, um nicht im direkt hinter den Runways liegenden Wohngebiet zum stehen zu kommen.

Das polnische Entwicklerstudio Drzewiecki Design, bringt diesen durchaus einzigartigen Flughafen nun in euren Microsoft Flight Simulator. Seit heute ist er für 21,42€, unter anderem im Aerosoft Store zu erwerben und hält folgende Feature Liste bereit:

  • A high quality model of KMDW Chicago Midway, featuring the up-to-date version with extensive details throughout the whole airport
  • FPS-friendly design, with epic night textures, dynamic lighting and PBR materials
  • High definition mesh including exact runway profile
  • Performance-friendly interior modeling at all terminal buildings, most hangars and the control tower, static aircraft, custom animations, custom animated jetways
  • Fully compatible with Chicago Landmarks MSFS by Drzewiecki Design

Kunden die bereits die Chicago Airports für den Prepar3D oder X-Plane 11 im simMarket gekauft haben, erhalten dort einen kleinen Rabatt auf die Szenerie. Dieser senkt den Preis auf 19,04€. Dies gilt allerdings nur über den simMarket möglich.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wir kennen die Standard-Airports im Microsoft Flight Simulator. Diese sind zwar okay, aber bei weitem noch nicht perfekt. Durch das vom Entwicklerstudio Asobo angekündigte World Hub-Programm wurden jetzt ein paar der Standard-Airports verbessert.
Jeder kennt das Entwicklerstudio Horizon Simulation inzwischen und fast jeder, zumindest die Nutzer der Premium Deluxe Edition, nutzt mit Sicherheit den im Oktober veröffentlichten Mod für die Boeing 787-9. Was das Studio aber vergangenen Oktober auch angekündigt hat, war eine gemoddete Variante der im Microsoft Flight Simulator vorhandenen Boeing 747-8i.
Die Veröffentlichung des Preismodells von BeyondATC Anfang der Woche hat in der Simmer-Community zu durchaus intensiven Diskussionen geführt. Um hier Klarheit bei den häufigsten Fragen zu schaffen, hat nun der Hauptentwickler ein ausführliches Interview gegeben.