Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eine Woche dauert es noch, dann wird der, bei vielen Simmern lang ersehnte, Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Einige können sich bereits im Vorfeld, durch die Closed Beta oder die Alpha-Runden, einen ersten Überblick verschaffen.

Viele bekannte Streamer, veröffentlichen auf YouTube derweil einige Vergleichs-Videos. So auch der AUS Flight Simmer. In einem seiner Videos, hat er die per Hand erstellten Flughäfen der Standard Version [für 69,99€], mit reinen Default Flughäfen verglichen. Dabei hat er zwischen den Airport-Größen [Groß, Medium und Klein] unterschieden.

Schaut selbst mal rein, um einen kleinen Einblick zu bekommen, was ihr auf den Flughäfen erwarten könnt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die SeaRey Elite für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Die Umsetzung ist das erste Flugzeug aus der Feder der FlightSim Studio AG. Das Amphibienflugzeug kommt in einer XBox- und PC-Version in den MSFS. Vertriebspartner ist Aerosoft.
Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features, werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.