Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Als Ende September ein Community in den offiziellen Foren des Microsoft Flight Simulator eine einfache Änderung an den Variablen des Simulators vorstellte, welche die Lichtstimmung des Simulators grundlegend verbesserten, ging der Wunsch durch die Community diese Änderungen auch auf einfachem Weg im Sim zu sehen. Und mit dem heute erschienen Sim Update 14 hat Asobo diesen Wunsch umgesetzt. Denn die Licht Engine des MSFS wurden in diesem Update mit diesen neuen Werten aktualisiert, was gerade in der Dämmerung deutliche Änderungen mit sich bringt. Passend hierzu hat Asobo noch ein paar Bilder veröffentlicht, welche schon im letzten Dev-Stream gezeigt wurden, und die Unterschiede vor und nach dem Sim Update 14 zeigt.

Dies ist aber nicht das einzige Highlight des Updates. So hat das Team Working Title die Standard Cirrus SR22 massiv überarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Hersteller eine tief detaillierte Simulation der SR22T G6 erstellt, welche alle Systeme des Flugzeug aus der Realität nachbilden soll. Der iniBuilds A320 NEO, welcher eigentlich ebenfalls mit dem SU14 veröffentlicht werden sollte, ist jedoch nicht in dem Update enthalten, da dieser noch weitere Entwicklungszeit benötigt (wir berichteten).

Und auch falls ihr das eingebaute ATC des MSFS verwendet solltet ihr die Patch Notes auf der offiziellen Seite aufmerksam lesen. Denn hier hat Asobo auch einiges an der Engine geschraubt und einige neue Assistenz Optionen eingebaut, welche das Verhalten der virtuellen Controller des MSFS ändern.

Update: Wie einige von euch in den Kommentaren geschrieben haben gibt’s bei Download des Sim Update 14 derzeit Probleme mit der Geschwindigkeit. Diese wurden nun auch von Microsoft auf X bestätigt und es wurde wohl ein Fix ausgerollt, welcher die Downloads für euch schneller machen soll.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

24 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Christian
Christian
2 Monate zuvor

Leider diesmal auch erwischt, das Update ist eine Qual und hängt seit mehr als zwei Stunden bei denselben soundbanks Daten… kriegen das echt nicht hin, und der MSFS 2024 soll noch mehr streamen? Dann gute Nacht, wenn nicht mal die Updates des Vorgängers gestemmt werden können…

DanielH
DanielH
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Bei mir genauso, echt nicht feierlich ….

Malte
Malte
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Oft wirkt das so, als ob er hängenbleibt, aber in Wahrheit arbeitet er weiter.

Achte mal auf die Festplatte und die CPU-Auslastung. Manchmal dauert es lange, aber irgendwann ist er fertig. War zumindest bei mir oft so

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Hat mich auch erwischt, ich versuche es seid Stunden … liegt definitiv nicht Internet, das läuft 🙁

Christian W.
Christian W.
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Ich hatte auch nen Hänger, hab dann aber nach ca. 15 Minuten mit 0 kbit/s im Downstream pausiert und den Sim beendet und neu gestartet. Jetzt macht er da weiter wo er zum erliegen geblieben ist. Verucht es vielleicht mal auf die Tour… Löuft zwar langsam, aber es läuft zumindest.

Christian
Christian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian W.

Mittlerweile durch gelaufen. Trotzdem mühsam, dahin ist meine Abendflugsession…

Jonas
Jonas
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Wenn man eine gute ssd hat dann geht es auch schneller und man sollte nicht den aller günstigsten WLAN Anbieter nehmen! Dann geht das sehr schnell den bei mir hat das Update nicht länger als 4min. gedauert.

Christian
Christian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Jonas

Ein Blick ins Forum hätte gereicht, um Deine Aussage ad absurdum zu führen. Ich habe eine 10Gbit/s Glasfaserverbindung, davon kommen über mein WLAN zwischen 900-1200Mbit/s auf dem 5GHz Netz bei meinem Rechner an. Hat also NICHTS, absolut rein gar NICHTS mit der Qualität des WLAN oder des Anbieters zu tun, die haben es einfach einmal mehr verbockt.

Und der Hinweis auf die SSD ist dermassen dämlich (sorry to say), dass ich ihn nicht mal kommentieren mag…

simmershome
2 Monate zuvor
Antwort auf  Christian

Ja da ist Grütze dabei von Jonas, aber genauso Grütze ist, dass DU 10GB/s Glasfaserverbindung hast. Du bist bestenfalls an ein solches Gateway angeschlossen. Das hat aber mit Deiner persönlichen Verbindung genau Null zu tun. Und die Telekom rückt davon an den Endnutzer BIS ZU 1GBit raus

Christian
Christian
2 Monate zuvor
Antwort auf  simmershome

Was kann ich dafür, dass die Swisscom 10Gbit/s für mein Abo liefert? Davon kommen übrigens effektiv 7-8Gbit/s an, wenn man es direkt mit LAN Kabel ab Router abgreift. Wenn in DE da wieder geknausert wird auf Seiten Telecom, ist mir das in der CH auch herzlich egal. Aber Haupsache was behauptet, gell?

Davon ab sind wir uns einig, mir ging es mit den 10Gbit/s als Beispiel lediglich darum, zu illustrieren, dass die DL Probleme sicher NICHT an der Güte der iNet/WLAN Verbindung liegen. Was ja mittlerweile auch off. von MS/Asobo bestätigt wurde.

onlinetk
onlinetk
2 Monate zuvor
Antwort auf  Jonas

Was hast du denn für eine “gute” SSD? Bin mal gespannt

Chris
Chris
2 Monate zuvor

Ich finds gut. Wär’ toll wenn sich auch Zeit für eine einfache Änderung finden würden die eine normale Bildgeometrie möglich macht wie in jedem anderen Spiel mit 3D Grafik. Ohne dieses Weitwinkel-Ding und ohne dass ich alles bei jedem Flug manuell wieder neu einstellen muss.

Malte
Malte
2 Monate zuvor
Antwort auf  Chris

Ich hab mir dafür den Cockpit-Zoomlevel in den Einstellungen erhöht, ist jetzt nicht toll aber zumindest ein Workaround

Joe
Joe
2 Monate zuvor
Antwort auf  Chris

Absolut.

Dafür kann im Forum bei den Bugs/Wishlists gevotet werden.

Ich freue mich auch über Unterstützung.

Denn mit 3840×1080 ist es echt 💩.

Zoom bringt imho – für mich persönlich – doppelt nix.

1. Wg. des Bugs dass die Zoomstufe bei custom cams ständig verbogen wird, wenn man nicht die cam Regler im Menü auf 50% hat

2. So weit rein gezoomt bekommt man schnell die üblen LOD aus der Ferne ganz groß vor’s Auge. Dann sieht man wie mit Scheuklappen

VFR mit TrackIR wird da auch 🤮 wenn man Distanzen nicht mehr abschätzen kann.

Chris
Chris
2 Monate zuvor
Antwort auf  Joe

Man kann es jedesmal neu wieder neu einstellen was immer wieder ärgerlich und mühsam ist, und man kann auch eine Standardsicht speichern wenn man das Tastenkürzel gefunden hat. Aber bei manchen Flugzeugen kriege ich es einfach nicht hin. zB bei der DC-6 von PMDG wird mir fast übel bei dem Konvexspiegel im Cockpit. und wenn man auf 80 oder 90 zoomt wird es normal aber man sieht kaum etwas mehr als durch ein Schlüsselloch. ich nutze neuerdings fast nur noch die Dronenkamera aber man darf keine falsche Taste drücken sonst wird es auch wieder grausam. Den Zoom darf man da natürlich auch nicht speichern.

Lowpull
Lowpull
2 Monate zuvor

… also ich sehe da keinen wirklich gravierenden Unterschied. Aber meine Augen sind wohl nicht mehr ganz auf der Höhe … da gäbe es für mich Wichtigeres zu verbessern, z.B. die Sichtsteuerung / Speicherung … oder einen Flug auch mit laufenden Motoren auf einer Parkposition starten oder speichern zu können.

elgreco111
elgreco111
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lowpull

Dito sehe kaum einen Unterschied, alles Augenauswischerei 😉 Die sollten lieber die Bildmessung ändern, sind immer noch zerknitterte Texturen, wie auch bei den Startbildschirmen zu sehen ist.
Das und die vielen anderen Probleme, die immer wieder auftreten ist der Grund, dass ich den 2020 nur selten verwende.

Malte
Malte
2 Monate zuvor

Also ich finde die OLD Bilder völlig ok, hätte man von mir aus so lassen können. Leute, kümmert euch lieber um eine gute Physik und nicht um Eyecandy!

Sennah
Sennah
2 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Wie wahr. Bin auch total unmotiviert im Moment

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

PC-12 morgen, nur so als Moti Idee, da freu ich mich gerade drauf

Tobi
Tobi
2 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Ich find es auch nicht so wichtig, aber es war ja wohl auch keine große Arbeit fürs MSFS-Team und etwas besser ist es ja jetzt schon, also gut. 🙂

Patrick
Patrick
2 Monate zuvor
Antwort auf  Tobi

Guten Morgen – leider vergeht ja eigentlich kein Update, ohne dass danach Dinge schlimmer wurden…jetzt versagt bei ATIS und ATC komplett die Stimme und ich höre nur noch den Piloten…hat noch jemand dieses Phänomen? ATC Voice ist auf Azure eingestellt…

trackback

[…] im Microsoft Flight Simulator hat ein kleines Update bekommen. Dabei wurde zu einem auf das neue Sim Update eingegangen, aber auch an der Flugperformance wurde noch einmal weiter […]

trackback

[…] Mit Sim Update 14 des Microsoft Flight Simulators gibt es Add-ons, die zickig auf die aktivierte Icing-Funktion reagieren. Einer davon ist der Fenix A320. Dafür gibt es jetzt einen kleinen Fix, den Aamir Thacker gestern Nachmittag auf dem Fenix-Discord veröffentlicht hat. […]

Könnte dich auch interessieren:

Seit ein paar Monaten läuft der Vorverkauf der Heatblur F-4E für den Digital Combat Simulator und der Release scheint näher zu kommen. So werden derzeit nicht nur die T-Shirts und Schallplatten ausgeliefert, die man zur F-4 dazubestellen konnte, sondern auch ein weiteres Video zur Systemtiefe der Maschine ist erschienen. Im Fokus: Die Flugeigenschaften des fliegenden Ziegelsteins.
Ein Gefährt wie eine Heuschrecke, zu finden auf einem Wüstenplaneten, das ist der Ornithopter aus Film Dune. Anlässlich des zweiten Teils, der am 1. März in die Kinos kommen soll, hat Microsoft jetzt eine kostenlose Erweiterung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Expansion bringt Fluggerät, Setting und Missionen in den MSFS.
Ende letzten Jahres hat JustFlight das erste Entwicklungsupdate für den Tornado veröffentlicht und darin eine generelle Übersicht über das Projekt gegeben. Das vor ein paar Tagen erschienene Update konzentriert sich auf die britische Version des Klappdrachen und gibt einen Eindruck, was man hinsichtlich Lackierungen erwarten kann.