Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Entwickler MXI Design, setzt seine Development-Reise rund um den Globus fort. Passend zur europäischen Sommer-Saison, präsentieren sie uns nun ein in den letzten Jahren immer beliebter gewordenes, griechisches Ziel: Kalamata auf der Peloponnes Insel.

Gerade bei Urlaubern aus dem DACH-Raum wurde Kalamata in den letzten Jahren (auch vor der Pandemie) beliebter. Daher fliegen auch Condor und die LH-Group Airlines regelmäßig ab Beginn des Sommerflugplans, den Airport im Süden der Peloponnes an. Aber auch in Skandinavien und dem Vereinigten Königreich, erfreut sich diese Region größer werdender Beliebtheit.

Für 12,20€ im simMarket, bietet MXI Design nun im MSFS die Gelegenheit, diese Region zu erkunden. Neben dem zivilen Teil, ist wie so oft in Griechenland, auch ein militärischer Teil enthalten. Die volle Feature-Liste sieht wie folgt aus:

  • Up to date ground polygons and markings
  • High detailed modeled airport buildings with PBR textures
  • Basic interior model of both terminals for gives a depth
  • Custom taxiway signs
  • Animated flags
  • 3D passengers
  • Custom vegetation

Wer lieber Freeware nutzt, sollte einen Blick auf die Greek Airports Packs von jackzyg werfen. Dieser hat ebenfalls eine gute Version des Airports herausgebracht.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
Sebastian
6 Monate zuvor

Danke für den Freeware Tipp 😉

Könnte dich auch interessieren:

Es geht heiter weiter. Letzten Montag sowie die ganze Woche waren wir in der Karibik unterwegs und haben mit der TBM850 mal lange und mal kurze Legs geflogen. Auf den letzten Legs der Tour werden es mehr kurze Hüpfer. VFR von Insel zu Insel fliegen. Wir fliegen wie fast immer auf VATSIM online. Also komm mit!
Flight1 waren früher eine der großen Anlaufstellen für FSX- und P3D-Add-ons. Doch der MSFS scheint bis auf ein paar Ausnahmen an Flight1 vorbeizugehen. Das Flagschiff-Add-on im Moment: Die iFly 737 für Prepar3D, inklusive einer Umsetzung der 737MAX. Jetzt könnte ein Facebook-Post die Frage aufwerfen: Macht iFly mit der 737MAX das Rennen im MSFS?
Als Simulator für die militärische Luftfahrt ist der DCS nicht nur die erste Wahl um Kampfflüge nachzustellen, sondern es nutzen auch viele virtuelle Kunstflugstaffeln den Simulator für ihre Vorstellungen. Am nächsten Wochenende steht nun eine virtuelle Flugshow an, wo diese Staffeln ihre Künste demonstrieren.