Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.

Vektorenbasierte Karten

Navigraph Charts 8 verwende eine neue Vektorkartentechnologie, die eine Reihe von neuen Funktionen biete, die für IFR-Flüge von Vorteil sind, erklärt das Unternehmen jetzt im neuesten Newsletter. In Charts 8 könnten Nutzer:innen jetzt bis auf die Gate-Ebene herunterzoomen, was in Verbindung mit Moving Maps die Situational Awareness beim Manövrieren am Boden erheblich verbessere. 

Die normale Enroute-Karte der App enthalte mit Charts 8 auch mehr Informationen als die Vorgängerversionen. Über das Kartenfilter-Panel könne man bestimmte Ebenen für Navigation, Lufträume, Infrastruktur, Flughäfen usw. hinzufügen oder entfernen, um sie den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Automatisches Anpinnen

Viele Nutzer:innen kennen es vielleicht: Bevor man den Flug starten kann, muss man sich die relevanten Abflug- und Anflugkarten erst aufwendig anpinnen. Dies soll in Zukunft automatisch passieren, in Synchronisierung mit dem aktiven Flug, verspricht Navigraph.

Wetterinfos

Bei den VFR-Funktionen wurde es auch schon gezeigt. Charts 8 bietet bald auch Wetterinformationen in Form von METARs und TAFs. Dabei können sich Nutzer:innen die aktuellen Gegenwind- und Seitenwindkomponenten für jede Landebahn am Abflug-, Ankunfts- und Ausweichflughafen über die Landebahnschnittstelle darstellen lassen. Das Wetter würde in Echtzeit aktualisiert werden, so Navigraph.

Nachdem Live-Gang von Charts 8 plant Navigraph noch weitere Funktionen und Extras: Wetterschichten, Navlogs, Profilansichten, Visualisierung des Flugverkehrs, Anmerkungen und vieles mehr. Der genaue Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung und die Punkte auf der Roadmap will Navigraph an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Man solle sich aber auf spannende Zeiten gefasst machen.

Das folgende Video zeigt kurz die IFR-Funktionen von Charts 8:

 

 

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
RandyESB25 D
Mitglied
RandyESB25
1 Monat zuvor

Automatisches Anpinnen? ❤️❤️❤️

Steffen G
Steffen G
1 Monat zuvor

Die Charts auf dem Panel beim Taxi des A350 wäre ein Traum.

Christian
Christian
1 Monat zuvor
Antwort auf  Steffen G

Die Charts lassen sich im EFB des FENIX bspw. bereits jetzt anzeigen, funktioniert tadellos.

trackback

[…] wir bereits berichteten, soll die Karten-App dann um viele neue Funktionen erweitert werden. Darunter VFR-Karten mit […]

Könnte dich auch interessieren:

Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
FS Traffic soll das erste, große Traffic-Addon für den Microsoft Flight Simulator werden. Just Flight hat jetzt mal wieder ein Entwicklungsupdate gepostet. Es gehe voran, berichten die Briten. Vor allem hätte das letzte Sim Update das Traffic-Erstellen erleichtert.
Fast zwei Stunden Präsentation und Diskussion: Thomson, Austin und Philipp von X-Plane haben in einem Austausch mit Evan von der FSA einen Einblick in den Status von X-Plane 12 gegeben. Neben Infos zur Flugdynamik und Weiterentwicklung der ATC-Funktion, schildert Austin Meyer auch ganz klar, worum es ihm bei X-Plane 12 geht.