Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es sind diese Addons die die X-Plane Freeware Szene zu dem macht was sie ist. Eigentlich Teil der X-Plane Grundaustattung ist die C90 vom EVO Team im Grunde ein neuer Flieger, welcher seit ein paar Tagen in der verbesserten Version 2 erhältlich ist. Wer X-Plane und Turboprop fliegt kommt um diesen Flieger nicht herum.

Neben unzähligen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Anpassungen ist die optionale RealityXP GTN Integration die elementarste Änderung in der neuen Version. Auf der eingerichteten Patreons Page schreibt das Team, dass es sich bei der zweiten Version praktisch um einen neuen Flieger handelt. Generell teilt sich die C90 nur noch in wenigen Bereichen Systeme mit der hauseigenen XP Version. Auf der Patreons Page könnt ihr das Team auch finanziell unterstützen. Wer mehr über die kleine King Air erfahren möchte sollte einen Blick auf die GitHub Seite werfen. Hier erklärt das Team alle Gimmicks und Besonderheiten der C90. Den Download findet ihr das im X-Plane.org Forum.

Features
  • Custom flight model tirelessly tested by and developed with feedback from real C90B pilots
  • Accurately modeled power output and ITT/Torque limits at altitude/ISA of the PT6A-21 gas turbine engines
  • Fully functional Collins ProLine II Avionics Suite with EFIS-84 displays
  • Fully functional DB-415 audio switch panel with GroundComm capability (online flying-friendly)
  • Fully functional annunciator system
  • Fully functional electrical system with working bus ties and hot busses for GroundComm and emergency lighting
  • Fully functional air conditioning, bleed and pressurization systems
  • Accurate Propeller Beta and Reverse functions (Thanks goes to www.kingairmagazine.com for their detailed explanation)
  • Accurate Rudder Boost functionality
  • Engine/Flap/Gear/Starter failures that mimic real world likelihoods and outcomes
  • Built-in Avitab tablet
  • Comprehensive and interactive checklist built from the laminated checklists of an actual C90B med-evac crew
  • Cake (read the Wiki)
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nach der Ankündigung von Orbx eine Skandinavien Map in den DCS zu bringen, steht nun mit der Sinai Umsetzung die nächste Region in den Startlöchern. Der bisher unbekannte Entwickler OnReTech arbeitet bereits an der 1500 X 1000 km großen Map.
MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Übersetzt heißt der Flughafen „Liebes-Feld“, dabei hat das Dallas Love Field rein gar nichts mit dieser zu tun, sondern ist nach einem First Lieutenant Moss Lee Love benannt, welcher 1913 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien ums Leben kam.