Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Seit einiger Zeit entwickelt Miltech-5 die Bo-105 für den Digital Combat Simulator. Der Hubschrauber soll in mehreren Varianten erscheinen, aktuell wird aber an der PAH1A1 gearbeitet. Aufgrund des Mitwirkens bei TrueGrit, steht die BO-105 aber aktuell nicht an primärer Stelle. Um dieses Manko auszugleichen, wurde vor geraumer Zeit eine Kooperation mit RAZBAM geschlossen.

Vor wenigen Tagen gab es neue Render-Screenshots auf der Facebook-Seite zu sehen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] es sich um einen UH-60 “Black Hawk” oder den “Super Puma” handeln. Die Bo-105 welche man in Zusammenarbeit mit Miltech-5 entwickelt, soll es nicht […]

Könnte dich auch interessieren:

Mit der C-160 Transall übernehmen wir einen Frachtflug der französischen Post. Wir liefern Pakete, Rechnungen, Mahnung, Liebesbriefe und allerhand andere Sendungen nach Korsika. Eine Fiktion? Nicht unbedingt, denn Air France nutzte in den 70er Jahren die Transall tatsächlich für Postflüge nach Bastia auf Korsika.
Ob A320-FCU in einer ⁠Pappschachtel ⁠oder komplettes Homecockpit: Gerade beim Eigenbau stellen sich viele Simmer die Frage: Wie verbindet man eine Eigenkonstruktion am besten mit dem Flugsimulator? Hier kommt unser Gast Sebastian Möbius ins Spiel: Mit Mobiflight hat er vor vielen Jahren ein Open-Source-Programm geschaffen, das nicht nur Tüftler und Bastler interessieren sollte. Im Interview erklärt er, womit man anfangen soll, wie es in Kanada beim X-Plane Developer Summit war und was Neulinge aus Lelystad alles mitnehmen können.
Seit ein paar Monaten läuft der Vorverkauf der Heatblur F-4E für den Digital Combat Simulator und der Release scheint näher zu kommen. So werden derzeit nicht nur die T-Shirts und Schallplatten ausgeliefert, die man zur F-4 dazubestellen konnte, sondern auch ein weiteres Video zur Systemtiefe der Maschine ist erschienen. Im Fokus: Die Flugeigenschaften des fliegenden Ziegelsteins.