Kategorie: DCS

Ausführliche Ankündigungen ist man aus dem Hause Eagle Dynamics gewohnt. Die Macher hinter dem Digital Combat Simulator legen sich in ihrem langen Newsletter jetzt auf einen groben Fahrplan für 2021 fest. Viele der Punkte, die bereits vor einigen Wochen im großen Trailer angedeutet wurden, werden damit jetzt genauer ausgeführt. Mit dabei: Wolken, Flieger und überarbeitete Effekte.
Auch wenn es sich beim DCS um eine Open World Simulation handelt, kann der MSFS über diesen Begriff nur müde lächeln. Von der unterschiedlichen Ausrichtung beider Games mal ganz zu schweigen. Daher ist ein Vergleich der Plattformen in der Regel sinnlos. Doch Buddy Spike hat sich die Mühe gemacht ein Vergleichsvideo zwischen dem MSFS und DCS zu erstellen.
Indiafoxtecho haben News zur MB-339 für den Digital Combat Simulator veröffentlicht. Die neue Version soll den Trainingsaspekt der Maschine besser in den Simulator bringen. Denn der Rücksitz der Maschine lässt sich komplett unter einer Haube verstecken. Das Update des beliebten Freeware-Mods soll bald im DCS erscheinen.
Wie am Ende jedes Jahres haben Eagle Dynamics ein aufwendiges Video releast, in dem nicht nur das vergangene Jahre des DCS World reflektiert, sondern auch das kommende mit ordentlich Pathos angeteasert wird – inszeniert mit einem O-Ton von ED-Chef Nick Grey. Und als Abschluss des Videos die Bestätigung aller Gerüche: Der AH-64D Appache wird bald auch in den Himmel der DCS-World steigen.
Die Produktpflege beim Digital Combat Simulator geht stetig voran. Nach dem großen Update der vergangenen Woche, geben die DCS-Entwickler von Eagle Dynamics jetzt neue Ausblicke. So solle die versprochene Erweiterung der Syrien-Karte nicht mehr weit entfernt sein. Mit Zypern bekommt die Karte damit eine Erweiterung im Westen. Außerdem zeigen die Macher neue Screenshots des Mosquito-Cockpits, ein Flugzeug-Modul, dass die WWII-Welt des DCS erweitern soll.
Ob F-86, F-5 oder F-14, auch Oldies sind im Digital Combat Simulator gern gesehene Payware-Module. Jetzt soll mit der Mirage F1 ein französischer Klassiker hinzukommen. Das Design-Studio Aerges hat jetzt angekündigt, den französischen Kampfjet in vier Versionen in den Digital Combat Simulator zu bringen und präsentiert dabei schon mehrere Innen- und Außenansichten des Modells.
Erst saß er in ihm als Pilot und Fluglehrer, jetzt baut er ihn mit einem versierten Team für den Digital Combat Simulator (DCS): Unser heutiger Gast Gero Finke von TrueGrit weiß einfach alles über den Eurofighter! Im Gespräch erzählt er uns nicht nur wie er schon junge, niederländische Piloten über der Nordsee aus der Puste gebracht hat – er verrät auch, welche besonderen Eigenschaften der Eurofighter hat und mit welchen Herausforderungen man diese in einen Flugsimulator bringt.
Eagle Dynamics haben vor wenigen Stunden eine neues Update für die Open Beta des Digital Combat Simulator veröffentlicht. Der Sim geht jetzt auf Version 2.5.6.57949. Neben vielen Verbesserungen findet sich jetzt auch die A-Version der F-14 Tomcat von Heatblur im Update. Damit bekommen Kundinnen und Kunden die versprochene, weitere Variante des Fighters.
Eagle Dynamics haben in den letzten Tagen und Wochen wieder einige Einblicke in die aktuelle Entwicklung ihrer Module gegeben. Zurzeit untersucht man die Charakteristiken der Mig-29, welche ja als neues Modul in den DCS kommen soll. Dazu wurde auch an einer kleinen Studie gearbeitet, die man sich hier herunterladen kann. Der F-18 werden weitere Fähigkeiten implementiert, auch neue Sound wurden der Hornisse spendiert.
Ein Karten-Modul gab es bei RAZBAM noch nicht. Jetzt hat Ron Zambrano auf Twitter neue Bilder der kommenden Falkland-Karte präsentiert. Die Screenshots zeigen Detailaufnahmen der Flugplätze, Bodentexturen und mehr. Die Karte wird laut RAZBAM alle Falkland-Inseln und einen kleinen Teil des argentinischen Festlands abdecken.
Es gibt gute und es gibt schlechte Nachrichten, so fängt Baltic Dragons neuster Facebook-Post an. Die gute Nachricht ist, dass die A-10 Kampagne, “The Enemy Within”, nun auch mit der neuen A-10CII Tank Killer beflogen werden kann. Die schlechte Nachricht ist, dass die Kampagne nun nicht mehr funktioniert.
Mittwoch ist Update-Tag. Daher haben Eagle Dynamics gestern ein umfassendes Update für die Open Beta von DCS World veröffentlicht. Der Simulator erhält dadurch zahlreiche Fixes und Verbesserungen, die vor allem auch die Physik von JDAMs verbessern sollen. Aber auch fast alle Module von Drittanbietern haben Fixes bekommen, die sich in einer langen Liste wiederfinden.
In 14 Tagen, am 18. November, wird Heatblur das A-Modell der Grumman F-14 Tomcat veröffentlichen. Die A- Version folgt damit der, bereits seit 2018 erhältlichen, F-14B des polnischen Entwickler-Studios. Die initiale Version hatte ihren Erstflug am 21. Dezember 1970 und war mit Pratt & Whitney TF30-P-414A Triebwerken ausgestattet, welche beim B-Modell durch GE F110-GE-400 ersetzet wurden.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL