Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Während viele Entwickler den Schritt zur Anpassung ihrer Produkte an den P3D V6 nicht gegangen sind, war Active Sky mit das erste Add-on, welches den neuen Lockheed Martin Sim unterstütze. Anfänglich als offene Beta angeboten, hat Hifi Sim nun den offiziellen Release Kandidaten vorgestellt. 

ActiveSky für P3D unterstützt komplett die neue Licht- und Wetterengine der Version 6. Interessierte Nutzer müssen allerdings etwas in die Tasche greifen, denn in den bekannten Webshops werden über 40 € für das Wetterprogramm aufgerufen. Es ist nicht ersichtlich, dass es Upgrade Möglichkeiten zu einem reduziertem Preis gibt.

Features
  • Specific Prepar3D v6 integration, in both volumetric clouds mode and legacy non-volumetric clouds mode
  • Live, Custom, and Historical weather with playback, with historical data available hourly for the past 2+ years
  • Variable-region weather depiction (non-global) in both volumetric and non-volumetric cloud modes
  • Comprehensive weather data including surface observations (METARs), surface forecasts (TAFs), detailed global aloft air model data (GFS), significant and hazardous weather information (Sigmet/Airmet), tropical storms/hurricanes and more
  • Mapping, Planning, Briefing, Scenarios and Weather Searching
  • Voice features including ATIS, Flight Watch and full voice briefings
  • Mobile companion app for weather display and control through any device
  • Advanced radar and precipitation, cloud detection, motion effect, in-cloud visibility reduction and advanced radar
  • API and ASCA cloud structure/texture integration available in legacy (non-volumetric) clouds mode
  • XGauge weather display gauge with advanced airborne radar simulation mode (when using legacy clouds)
  • Advanced wind control, effects and smoothing with high frequency air effect force actuation and organic feel
  • Includes the most advanced version of our award-winning core weather engine and weather data services, being refined now for nearly 25 years
  • Advanced networking support without the need for SimConnect network configuration
  • New P3D add-on folder specification with everything installed outside of the P3D folders
  • Comprehensive API available for 3rd party developers to fully integrate with ASP6
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Malte
Malte
10 Monate zuvor

Ich verstehe nicht was die noch mit P3D V6 wollen. Es gibt X-Plane und MSFS, P3D ist hoffnungslos unterlegen.

Simfan
Simfan
10 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Lass die Leute, sie lassen dich auch =)

Soho
Soho
10 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Das ist einfach Erhaltungstrieb von HiFi Simulations. Durch die nicht vorhandene (und bisher nicht geplante) Schnittstelle zur Wetterengine ist die wirtschaftliche Lage äußerst kritisch geworden. Da klammert man sich natürlich an jeden Strohhalm. Vorallem da die Adaption von ActiveSky von V5 auf V6 nicht so extrem viel Aufwand sein dürfte.

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.