Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wenn man dem Facebook-Beitrag von JustFlight glauben schenken mag, ist der Release der BAe 146 für P3D nicht mehr weit entfernt. Die Systeme sind fertig für den Flug, sei es das Hydraulik-System mit Engine-Driven und Electric-Pumps sowie der Power-Transfer-Unit, das Kraftstoffsystem mit Transfer- und Crossfeed, das elektrische System mit komplett simulierten normal und emergency AC/DC power Verhalten und dem Klimasystem, mit realistischen Verhalten bei heißen Tagen und offenen Türen. Darüber hinaus ist das eigens erstellte FMS mit Navigraph-Unterstützung integriert und das Wetterradar mit Active Sky Support ist auch komplettiert. Aktuell befindet sich die Integration von GSX in der Endphase. Damit werden alle Türen und der komplette Boardingprozess automatisch gestartet und abgearbeitet. Letzte Hand wird auch noch an der externen, eigens erstellten Beleuchtung angelegt. Laut JustFlight befinde man sich in den letzten Wochen vor dem Release. Wir hoffen das es so ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.
Eigentlich schon für letzte Woche geplant, war es nun heute wieder soweit. Microsoft und Asobo haben wieder einen der regelmäßigen Entwickler-Streams auf Twitch gezeigt. Zwar war es diesmal etwas kürzer, da hier nur anstehender Content für den MSFS 2020 gezeigt wurde und nichts neues zum 24er verkündet wurde. Aber trotzdem gibt es einiges an neuen Inhalten, auf die sich Simmer in den nächsten Wochen und Monaten freuen können.