Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wenn man dem Facebook-Beitrag von JustFlight glauben schenken mag, ist der Release der BAe 146 für P3D nicht mehr weit entfernt. Die Systeme sind fertig für den Flug, sei es das Hydraulik-System mit Engine-Driven und Electric-Pumps sowie der Power-Transfer-Unit, das Kraftstoffsystem mit Transfer- und Crossfeed, das elektrische System mit komplett simulierten normal und emergency AC/DC power Verhalten und dem Klimasystem, mit realistischen Verhalten bei heißen Tagen und offenen Türen. Darüber hinaus ist das eigens erstellte FMS mit Navigraph-Unterstützung integriert und das Wetterradar mit Active Sky Support ist auch komplettiert. Aktuell befindet sich die Integration von GSX in der Endphase. Damit werden alle Türen und der komplette Boardingprozess automatisch gestartet und abgearbeitet. Letzte Hand wird auch noch an der externen, eigens erstellten Beleuchtung angelegt. Laut JustFlight befinde man sich in den letzten Wochen vor dem Release. Wir hoffen das es so ist.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Alle Jahre wieder ist es so weit: In Friedrichshafen trifft sich die allgemeine Luftfahrt fürs große Schaulaufen auf der AERO. Von der Drohne bis zur Gulfstream wird in den Messehallen alles gezeigt, was privates Fliegen bedient. Ein fester Bestandteil: Die Flusihalle. Logisch, dass wir auch zwei cruiselevel.de-Pappnasen vorbeigeschickt haben.
Wieder ohne große Ankündigung hat Captain Sim das nächste Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Nachdem es die letzten Male vor allem Passagier-Jets waren, ist jetzt mit der C-130 eine Militärmaschine dran.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.