Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

In vielen Fällen kommt es auf die Details an…an diese Floskel hält sich auch PMDG Chef Robert S. Randazzo, in seinem neuerlichen Update-Post. Die Beta der PMDG Boeing 777 schreitet voran, und zwar so gut, dass nun erste Cockpit-Previews veröffentlicht wurden…im Detail.

Laut Randazzo war für diese Woche eigentlich sogar geplant, das Cockpit in seiner Gänze vorzustellen. Da Chef-Modeller Vin jedoch in den vergangenen zwei Wochen einige Zeit „on the road“ war, habe man sich eben für eine Fokus-Previews entschieden. Die beinhalten das Fuel und Fuel Jettison Panel im Overhead, die Rückwand des Cockpits und das Survival Kit, sowie das First-Officer Fenster, mit dem Sauerstoffanschluss, Tiller und dem EFB.

Viele kleinere Details listet Randazzo in den einzelnen Abschnitten seines Posts auf, welcher wie üblich im PMDG Forum, in voller Länge zu lesen ist.

Einige Wochen harter Arbeit lägen noch vor ihnen, schreibt Randazzo. Einige Komponenten müssten noch integriert werden, man sei sich jedoch sicher, dass man „selbst die höchsten Erwartungen der Boeing 777 Liebhaber und interessierter Simmer erreichen werde“.

Es sei langsam „time to get excited“, was auf einen baldigen Release schließen lässt. Ein größeres Fenster habe man bereits und man sei nun dabei dies einzugrenzen.

Randazzo und der "Research-Trip"

Eine Sache wäre da noch, welche direkt zu Anfang des üblichen Update-Posts kommt…So hat der PMDG-Chef etwas angekündigt, was es bei PMDG seit der Entwicklung der DC-6 für den X-Plane nicht mehr gab – eine gänzlich neue Produktreihe!

Randazzo und Teile des PMDG-Teams waren daher auf einer „Erkundungs-Tour“, um eben jene kommende Projektreihe zu besichtigen. Um was es sich genau handelt, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Da jedoch auf der selben Reise auch noch einmal eine Boeing 777 besichtigt wurde, um das eigene Produkt mit dem realen Pedant abzugleichen, würde eine weitere Boeing sicherlich nahe liegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

19 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Eckehard
Eckehard
3 Monate zuvor

Mensch hab ich Bock auf den Flieger! Kann es kaum mehr erwarten 😄. Meine erste Strecke hab ich auch schon geplant. Es wird wohl OTHH-YSSY werden.

Randy
Randy
3 Monate zuvor

Ganz ehrlich: sieht super aus!
Das einzige, was mir fehlt, sind Abnutzungsspuren. PMDG meinten damals, die 737 ist fabrikneu, die 777 schon etwas „eingeflogen“ und die 747 wird richtig durchgenudelt sein.
Aber sieht man evtl. nicht auf diesen spezifischen Screenshots.

Eckehard
Eckehard
3 Monate zuvor
Antwort auf  Randy

Falls PMDG das nicht direkt so modelliert wird es mit Sicherheit Mods dafür geben. Ist bei der 737 ja auch so. Hab mir mein Cockpit da richtig schön runtergerockt gemoddet.

Tobi
Tobi
3 Monate zuvor

Da bin ich mal gespannt, wird bei mir ein spannendes rennen zwischen Ramzzess und Randazzo…. (FF&PMDG) 🙂

Gabriel
Gabriel
3 Monate zuvor

Für mich nur eine Randnotiz, denn in einigen Wochen kommt auch der FS24 raus. Und dann werden wir von RR wieder lesen, dass noch einige Wochen (gemeint sind Jahre) harter Arbeit vor ihnen liegen, um den Flieger in den FS24 zu performen. Denn Niemand hat bieher garantiert, dass auch Prudukte von Drittanbietern im FS24 lauffähig sein werden.

Tomas
Tomas
3 Monate zuvor
Antwort auf  Gabriel

In einigen Wochen? Woher hast du denn diese Info?

Kai der Hai
Kai der Hai
3 Monate zuvor
Antwort auf  Gabriel

Wir haben folgende Situation:
Wurde gesagt dass Flieger kompatibel sind? Ja
Wurde gesagt dass sie es nicht sind? Nein
Wurde garantiert dass sie es sind? Nein
Wurde garantiert dass sie es nicht sind? Nein

Aber immer schön alles negativ sehen 😉
Da am Grundgestell, der Engine, in Punkto „Wie werden Flugzeuge und deren Systeme verarbeitet und dargestellt“ nicht wirklich was verändert wird, hab ich da nicht mehr bedenken als bei den bisherigen Sim-Updates.

Alex
Alex
3 Monate zuvor
Antwort auf  Gabriel

Microsoft hat das garantiert.

Eckehard
Eckehard
3 Monate zuvor
Antwort auf  Alex

Richtig. Zumindest für alles Marketplace Inhalte. Und da PMDG, seine Flieger auch im Marketplace verkauft werden sie mit Sicherheit auch im MSFS24 laufen.

Bene
Bene
3 Monate zuvor

Ich tippe auf Ende des zweiten Quartals und freu mich☺️

Kontoauszug
Kontoauszug
3 Monate zuvor

😍 geil

Justin
Justin
3 Monate zuvor

Ich finds geil und freue mich sehr! 🙂

CaptRR
CaptRR
3 Monate zuvor

Erkundungstour für neue Produktreihe? Ein A340 in PMDG-Qualität wäre der absolute Hammer.
Man wird noch träumen dürfen 🙂

Randy
Randy
3 Monate zuvor
Antwort auf  CaptRR

Sehr sehr unwahrscheinlich 🙂
Die Frage ist aber, was versteht man unter einer neuen Produktreihe.
Vermutlich was von Boeing, aber die Max und die 777X würde ich nicht als neue Reihe bezeichnen.
Und da ist ja noch diese ominöse 757, die Robert in die Kamera gehalten hat 🤔

CaptRR
CaptRR
3 Monate zuvor
Antwort auf  Randy

Der Hammer wäre es, da sind wir uns sicher einig. Denke auch eher an 757.

Sebastian EDDP
Sebastian EDDP
3 Monate zuvor
Antwort auf  Randy

Ich hoffe sehr, dass es die 777X in den MSFS schafft. Ist schließlich das größte zweistahlige Verkehrsflugzeug der Welt. Das wäre echt der Hammer.

Bin ja eigentlich eher Airbus Fan, aber die T7 wirkt schon echt eine Faszination aus und die 777X wäre dann die Kirsche auf der Torte.

Ich drücke sehr die Daumen, dass die T7 ein voller Erfolg wird!

Christian
Christian
3 Monate zuvor
Antwort auf  CaptRR

Mein Wunsch wäre die 787. Wahrscheinlich ist es aber in der Tat die 757.

Könnte dich auch interessieren:

Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Am Dienstag um 20 Uhr setzen wir den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer.
Aerosoft hat den eigenen Discord-Server umgebaut. Und im Zuge dessen neue Screenshots zur kommenden Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.