Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im Sommer nächsten Jahres findet die größte Flugsimulatormesse Nordamerikas zum wiederholten male statt. Vom 23. bis 25. Juni öffnet die FSExpo in Houston ihre Pforten für interessierte Besucher. Gezeigt werden die neusten Trends, Produkte und Entwicklungen. Wer dabei sein möchte, kann ab sofort Karten kaufen. Auch ein Online-Programm ist geplant.

Von Freitag bis Sonntag sind allerhand Vorträge, Seminare und Präsentationen geplant. Darüber hinaus kann man sich an den verschiedenen Ständen im Lone Start Flight Museum mit Entwicklern und anderen Besuchern austauschen. Ein Besuch des Museums ist natürlich ebenfalls möglich.

Die reguläre Karte kostet 80$ und umfasst den gesamten Wochenend-Eintritt. Darüber hinaus stehen noch einige Discounts für Flüge und Hotels bereit. Auch bietet die FSExpo Kombi-Tickets in Verbindung mit einer Flight Simulation Association Mitgliedschaft an. Das Programm wird nach und nach weiter verfeinert, wir halten euch auf dem Laufenden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.