Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Airport des österreichischen Salzburg ist der Stammairport des Energydrink Hersteller Redbull. Wir schauen uns für euch die neuste RDPreset Szenerie an, welche diesen Airport in den Microsoft Flight Simulator bringt, vergleichen diese mit der Digital Design Umsetzung und beantworten die Frage, welches Addon das Rennen macht.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
B. B. Blickfeld
B. B. Blickfeld
2 Monate zuvor

Alleine in den Screenshots sehe ich schon einige Punkte, in denen die Version von Digital Design besser ist: City ist modelliert und das Ground Equipment ist bei DD entsprechend dem realen Pendant, was bei RD leider nicht der Fall ist. Auch hat die DigitalDesign Szenerie ihren Ursprung irgendwo im Jahr 2015 als FSX/P3D Szenerie und wurde seither stets auf dem neuesten Stand gehalten, meistens durch kostenlose Updates. Von RDPresets habe ich keine Szenerien; allerdings kann man im Netz davon lesen, dass sie Szenerien auch dann nicht updaten, wenn es damit Probleme gibt. Wenn ich mir in Reviews die Texturen des Terminals landseitig anschaue, dann ist DD viel näher an der Realität dran. RD hat hier großflächig repetive Texturen verwendet, was nicht schön aussieht. Den großen roten “amadeus terminal 2”-Schriftzug auf dem Terminal 2 gibt es landseitig nicht. (zu sehen z.,B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=B3mUnQbgcoE. Aus der Turmöl-Tankstelle neben dem Tower wird bei RD auf der einen Seite “Turmol” und auf der anderen Seite “Turmola”… Der Tower ist in der Realität nicht silber-grau glänzend, zu sehen hier: https://livecam.salzburg-airport.com/. Die Runway wirkt in der RD-Version sehr default und generisch, das hat DD besser hinbekommen. Die Lichtmasten vor E1-E8 gibts in echt so nicht. In der Szenerie wurden 12 Masten mit direkter Beleuchtung platziert. Tatsächlich stehen dort 7 Masten mit indirekter Beleuchtung, was DD korrekt umgesetzt hat. Die Taxiwaybeschilderung ist in der RD Szenerie mit der falschen Schriftart versehen. DD hat hier die richtige Schriftart verwendet. In der RD Szenerie ist auf W2 ein riesiger schwarzer Fleck, der Gebrauchsspuren darstellen soll. Den gibts in echt nicht; das sieht auf W2 genau so aus wie im Video von der Eurowings Crew, das ich eingangs schon verlinkt habe. Die Runwaybefeuerung der Piste 15 ist in der RD Szenerie falsch; hier fehlt die Touchdownzone-Befeuerung und die beidseitigen PAPI sind inkorrekt. In der echten Welt gibts nur links der Runway PAPIs. Und das sind jetzt nur mal die Punkte, die mir in einem kurzen Reviewvideo aufgefallen sind…

Man merkt ganz deutlich, dass Digital Design hier mal vor Ort war, sich den Flughafen angeschaut hat und eine detailreiche Umsetzung gestalten wollte (und diese auch hinbekommen hat). Bei RDPresets ist das leider nicht der Fall.

Als Salzburger kann ich von RDPresets nur abraten. Der Flughafen wirkt viel zu “default”. Ich hätte hier nicht das Gefühl, in Salzburg gelandet zu sein, sondern auf irgendeinem beliebigen anderen Flughafen. Das wirklich Einzige, was gegen Digital Design spricht und für RDPresets, ist die Tatsache, dass Putin bei jeder verkauften Kopie ein paar Rubel mitschneidet. Für mich in dem Fall beide Szenerien ein No-Go, aber das darf jeder selber entscheiden.

Reinhard
Reinhard
2 Monate zuvor

Vielne Dank Andreas. Also wieder mal ein Framerate Grab. Genau wie Stuttgart. Was nützt mir der schöne Redbull Hangar, wenn es für den normalen Simbetrieb zu Frameverlusten kommt. Hier sollte sich RDPresets mal an den Szenery Experten orientieren und nachbessern.
Da bleibe ich dann lieber bei DD Design auch wenn etwas Altbacken.

onlinetk
onlinetk
2 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

Glaube war bei simflight die haben davon geschrieben das bei der RD die RWY Beleuchtung nicht mal passt und in Realität ganz anders ist

Bert Groner
Bert Groner
2 Monate zuvor
Antwort auf  onlinetk

Stimmt, die haben nicht gepasst, weil falsche Typen eingebaut wurden und ie 15 keine TDZ hatte. Lesen Designer keine Flugnavigationskarten mehr oder wurde denen das bei Strafe verboten? In disem Bereich sind viele Label schluderig…

Die aktuelle LOWS-Version wischt zwar einiges wie AI-Verkehr-Verhalten und Performance auf, aber eine Localizer-Antenne für das ILS der Runway 15 gibt es immer noch nicht und die Gleitwegantenne ist keine weil irgendein Standmodell des MSFS verwendet wurde.

LOWS ist für RDPresets ein Achtungserfolg (gerade unter Bezug auf Stuttgart) aber da geht noch viel mehr. Vor allem sollten die Junge mehr Sorgfalt aufwenden. An “richtigeren” Stellen als dem Hangar 7 oder einer Straßenbaustelle in EDDS…

onlinetk
onlinetk
2 Monate zuvor
Antwort auf  Bert Groner

Erstmal danke für deine ausgiebige Darstellung.

Digital Design weiß man eigentlich seit Jahren das die immer verlässlich high Quality im oberen Teil der Design Künste abliefern.

Allerdings verstehe ich deine politische Putin Phobie in dem Zusammenhang nicht. Lass ihn doch dran verdienen. Wenn du bei Aerosoft kaufst kassiert unsere Regierung mit die dein Geld sinnlos in der Weltgeschichte verteilt und ebenfalls in Waffen und Krieg investiert. Macht unsere Regierung keinen deut besser.

onlinetk
onlinetk
2 Monate zuvor
Antwort auf  onlinetk

Das war eigentlich als Antwort an b b Blickfeld gedacht. Warum auch immer er das hier platziert hat

Kai
Kai
2 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

Ich habe ihn mir ebenfalls gekauft – die Frames sind bei mir jedenfalls gut, sowie auch auch in Stuttgart. Als Vergleich sage ich mal so in etwa wie der BER von AS.

Reinhard
Reinhard
2 Monate zuvor
Antwort auf  Kai

Ich habe ihn noch nicht gekauft. Und die Provinz mit dem BER zu vergleichen, naja.

Wäre ja schön wenn die Frames besser sind als hier im Review beschrieben.

Kai
Kai
2 Monate zuvor

Hallo Andreas,

vielen Dank für dein Review. Ich hätte ein paar Anmerkungen trotzdem, wie deine Reviews noch interessanter werden könnten: du sprichst leider oftmals sehr undeutlich; dadurch fallen einige Informationen “unter den Tisch” sozusagen. Anfangs konnte ich mich orientieren, welche Bilder wohin gehören weil du sie beschriftet hast; eine super idee! Leider hast du das nicht durchgehalten und irgendwann weiß ich nicht mehr, ob du über DD oder RD sprichst, weil eben auch leider wenig zu verstehen ist.

Ich habe Version 1.1.1, da parken die AI-Flieger korrekt an der Linie und taxeln auch vernünftig. Ich weiß nicht, welche Version du zum testen hattest? Vielleicht solltest du für ein Fazit zukünftig ein wenig warten: ich könnte mir vorstellen, das ein falsches AFCAD den einen oder anderen Abstand nehmen lässt, die Sache dann aber doch noch in Ordnung gebracht wird.

FWAviation
FWAviation
2 Monate zuvor
Antwort auf  Kai

Dass Andreas eine ältere Version getestet hat und das AI-Problem in einer späteren Version behoben wurde, hat er selber im Video angesprochen. Aber ich gebe dir Recht, manches fiel leider akustisch unter den Tisch und da war manchmal schwer zu folgen – beim nächsten Mal einfach etwas langsamer und vor allem deutlicher sprechen, dann sollte es eigentlich passen.

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.