Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es scheint in die Zielgerade zu gehen. Mit zwei Bildern und wenigen Worten haben die Designer von RotateSim auf ihrer Website jetzt bekannt gegeben: Die MD-11 Simulation für X-Plane 11 befindet sich offiziell in der Beta-Phase. „Wir testen gerade das Flugzeug und beheben Fehler“, schreibt RotateSim und kommentiert die Bilder: „Manche Features wurde in den letzten Monaten noch hinzugefügt – so sieht es im Moment aus.“

RotateSim hatte sich das letzte Mal im Juni mit einer Vorschau zum Dreistrahler zu Wort gemeldet. Nach einer Simulation der MD-82, will RotateSim Sim-Fans jetzt den berühmten Langstrecken- und Cargo-Jet in X-Plane 11 ermöglichen. In der Realität gibt es immer weniger Betreiber, die auf die MD-11 setzen – und wenn, nur in der Frachtversion. In Deutschland schwor die Lufthansa Cargo lange auf die MD-11. Doch auch hier hat die Ära ein Ende genommen, die D-ALCC trat vor wenigen Tagen den letzten Flug für die Frachttochter der Lufthansa an. 

Daher müssten es X-Plane-Nuter:innen begrüßen, dass die MD-11 zumindest im Flugsimulator nicht stillgelegt wird. Wann RotateSim dies Realität werden lässt, ist noch nicht bekannt. Ein Release-Datum verrät die Design-Schmiede an dieser Stelle nicht. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Lothar
Lothar
2 Jahre zuvor

Es gibt so Meilensteine in der Flugzeugeschichte. Die MD11 gehört dazu. Rotate ist durch die MD80 ein Qualitätsbegriff in der XP Community geworden. Ein Flugzeutraum wird da virtuelle Realität.

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.