Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die F-100D „Hun“ zählte zu den ersten Überschallkampfflugzeugen der US-Airforce und war im Vietnamkrieg für die Luftnahunterstützung im Einsatz. Nach 17 Jahren im Dienst musste sie 1971 den neuen Kampfflugzeugen Platz machen. Grinelli Designs arbeitet nun an der Umsetzung der Super Sabre für den Digital Combat Simulator.


Die ersten Renderscreenshots zeigen das Außenmodell des einstrahligen Kampfjets. Umgesetzt wird eine spätere Version des Flugzeuges mit verbesserter Avionik für das Tiefflugbombenabwurfsystem AN/AJB-1B und dem AN/APR-25 Radar Such- und Warngerät, Landeklappen und größeren Finnen. Zur Bewaffnung zählen ganze vier 20mm Pontiac M39A1-Kanonen und sechs Halterungen für AIM-9 Sidewinders, LAU-3/A Behälter mit ungelenkte Raketen und normalen Bomben.


Ganz unbekannt ist Grinelli-Designs in der Szene nicht. Auch wenn dies das erste offizielle Modul sein wird, so lassen sich die Fähigkeiten bereits u. a. im F-22 Raptor Grinelli Mod – eine Freeware Umsetzung des Stealth-Kampfjets – bereits jetzt bestaunen. Eine angepeiltes Releasedatum ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas
Team
5 Monate zuvor

Hatte damals die Version von Milviz für den P3D. Geiler Flieger, bin gespannt…

Könnte dich auch interessieren:

Der Winter hat nicht nur uns voll im Griff. Diese Woche führt uns unser kleiner Ausflug in den Norden der USA, wo arktische Winde derzeit die Tagestemperaturen selten über minus 10 Grad steigen lassen. Das passt das De-Icing-Update von FSDTs GSX und die Icing-Modifikationen an PMDGs 737 gut ins Programm. Wir schauen uns das auf einem Southwestflug von Detroit nach Chicago-Midway etwas genauer an. Mit etwas Glück lässt das Wetter einen spannenden Approach auf die Runway 22L in MDW zu. Kommt und begleitet uns!
Das Aerosoft North Sea Offshore Paket hat guten Anklang in der Community gefunden. Dieses bringt verschiedene Landepunkte in der Nordsee in den MSFS. Insbesondere Hubschrauberpiloten können damit Schiffe, Bohrinseln und Windparks anfliegen. Was als wilde Idee begann findet seine Fortsetzung im Golf von Mexico.
Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?