Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Passend in die Vorweihnachtszeit hat MK-Studios den Airport Rovaniemi RVN/EFRO für den MSFS veröffentlicht. Nun steht einem Adventsbesuch im Weihnachtsdorf sowie einer pünktlichen Abreise von Santa Claus zum Verteilen der Geschenke nichts mehr im Weg. Der Flughafen von Rovaniemi ist der drittgrößte in Finnland und wir saisonal von vielen europäischen Airlines bedient. MK verspricht eine hochqualitative Gestaltung der Flughafengebäude nebst Interior, ein Terrainmesh, ein angepasstes Runwayprofil und eine realistische Nachtbeleuchtung. Wer noch schnell seinen Wunschzettel beim Weihnachtsmann abgeben möchte, kann MKs EFRO bei ORBX oder im ORBX Central zum Preis von etwa EUR 12,60 erwerben. Ho ho ho und Merry Christmas, oder Iloista joulua wie es die Einheimischen sagen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
2 Jahre zuvor

Der heutige Weihnachtsmann kommt aber aus Myra in der Türkei (heute Demre) . Sein historisches Vorbild war der heilige Nikolaus, der Bischof von Myra war und am 6. Dezember 326 verstarb. Dieses Datum war bis zur Reformationzeit auch der Beschenkungstag.

“Santa Claus” wurde übrigens erst von europäischen Einwanderern nach Amerika gebracht.

Also Finnland hat damit genauso wenig zu tun wie ein chinesischer Schwippbogen mit Erzgebirgskunst.

Nur am Rande, das soll aber den Platz nicht schmälern?

simmershome
2 Jahre zuvor
Antwort auf  André

Kein Problem, der ist ja schon seit 11. November in Deutschland?
https://www.deutschepost.de/de/w/weihnachtspost/weihnachtsmann-christkind/himmelpfort.html

Julius
Team
2 Jahre zuvor
Antwort auf  simmershome

Du hast Coca Cola vergessen, Rainer. Die haben doch genau wie Rovaniemi den Nikolaus clever kommerzialisiert…?

Matthias
Matthias
2 Jahre zuvor
Antwort auf  simmershome

Bei uns in Bayern gibts eh keinen Weihnachtsmann, sondern nurs Christkindl…

RaphaelD
Team
2 Jahre zuvor

Ich dachte immer das der heilige Nikolaus ein Bischof war der in der Gegend rumgeiirt ist und immer dann bei mir war wenn mein Papa ihn draussen gesucht hat, weil es so kalt war damit er rein kommen kann zu uns. Immer wenn mein Papa zurück gekommen ist hat er ihn verpasst, nervig. Mein Papa hat ihn nie kennen gelernt, traurig. 😀

Thomas
Team
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Raphael

Das ist wirklich traurig – ich hatte beim Lesen Tränen in den Augen.

simmershome
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Raphael

Du kannst Dir aussuchen, was Du bist. Nach der ersten Erwähnung im Hebräischen bist Du der Torwächter, was ganz gut zu Cruiselevel passt?
Oder Du begleitest als Erzengel den Tobias und verteilst Medikamente, die Dir den Namen “Medizin Gottes” einbringen.

Such es Dir aus. Du merkst schon, die meisten von uns haben in der heutigen Zeit gar nichts verloren?

Könnte dich auch interessieren:

Das vor kurzem erschienene Video zum Fenix A320 hatte es angedeutet: Es konnte nicht mehr so lange dauern, bis endlich Block 2 des Airbus-Add-ons im Microsoft Flight Simulator landet. Jetzt ist das große Update erschienen.
VSKYLABS haben die unterschiedlichsten Flugzeug-Add-ons im Portfolio. Vom Kleinflugzeug bis zum experimentellen Jet ist alles dabei. Worauf die Entwickler immer achten: Eine möglichst realitätsnahe Umsetzung erreichen, was Systeme und Flugeigenschaften angeht. Jetzt ist ein Motorsegler in den virtuellen Hangar gewandert: Der Scheibe SF-28A Tandem-Falke.
Die TFDi MD-11 ist derzeit nicht der einzige Dreistrahler, der für den Microsoft Flight Simulator in Entwicklung ist. Aero Dynamics arbeitet schon länger an einer DC-10 für den MSFS. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Add-on.