Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

So langsam scheint sich bei Asobo und Microsoft die Urlaubszeit dem Ende zu neigen und die Arbeit weiterzugehen. So wurde heute die Beta für das nächste Sim Update Nummer 13 gestartet. Der Fokus liegt dabei auf weiteren Verbesserungen für die 747-8 und 787-10 aus dem letzten AAU. So erhalten nun beide Flugzeuge eine Simbrief Integration über welche die Route, die Gewichte und die Winde in das Flugzeug geladen werden können. Zusätzlich wurde nun auch die Funktion für Step Climbs in beiden Flugzeugen aktiviert. Diese können entweder automatisch geplant oder manuell im Flugplan eingefügt  werden.

Des weiteren wurde auch die Checklisten Funktion in den Flugzeugen noch einmal erweitert, so dass diese nun automatisch zur nächsten Checkliste springen kann und auch wo anwendbar der Zustand des Flugzeug erkannt und automatisch bestätigt wird. Ausschließlich in der 787 wurde nun auch das EFB aktiviert, über welches eine Performance Berechnung für den Start durchgeführt und an das FMC geschickt werden kann.

Neben diesen umfangreichen Änderungen gibt es auch noch weitere Fixes am eigentlich Sim. So soll der Bug behoben sein, dass unter bestimmten Umständen auf dem PC weiße Punkte und Rahmen auftauchen, welcher mit einem der letzten Updates im Sim aufgetaucht war. Das vollständige Changelog für das Update könnt ihr im MSFS Forum nachlesen. Ebenfalls befindet sich dort eine Anleitung, wie man der Beta beitreten kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
onlinetk
onlinetk
9 Monate zuvor

Der changelog beinhaltet irgendwie zu 95% eher ein AUU Update, am Sim selbst scheint es keine Neuerungen zu geben außer Fehlerfix? Scheint bzw ließt sich als wäre die eigentliche Sim Entwicklung wohl beendet und man beschränkt sich nur noch auf Fehlerbehebung und lässt das AUU Team alleine ausschließlich auf die Flugzeuge los

Eckehard
Eckehard
9 Monate zuvor

Das mit dem EFB gefällt mir sehr gut 👍🏼

Markus
Markus
9 Monate zuvor

Also der weisse Rahmen hab ich immer noch in der PMDG, nicht mehr so häufig aber er ist noch da

Tobi
Tobi
9 Monate zuvor
Antwort auf  Markus

Ich weiß nun immerhin wann es kommt: Wenn man die Maus über dem Display lässt und zb. in die Aussensicht wechselt. .-)

Sennah
Sennah
9 Monate zuvor

Habe die BETA verlassen. Hatte seit dem Update nur Ärger und fliege die 748 eh in ihrer Form im MSFS nicht. V

Kai
Kai
9 Monate zuvor

Ich habe die Beta ebenfalls wieder verlassen. Die Ladezeiten des Sims hatten sich erheblich verlängert und bei allen Airports, deren ICAO mit „K“ anfängt, gab es einen CTD mit ntdll.dll. Bei allen! Selbst bei deaktiviertem community-Ordner und deaktivierter exe.xml trat das auf, selbst bei hauseigenen MS Airports wie KDFW. Verrückt! Kanada, Südamerika, Europa, Asien, alles okay. Nur die USA! Ich habe mich einen halben Tag doof und dämlich gesucht. Wieder zurück auf V12 – alles wieder im grünen Bereich. Und dem Fenix würde ich jetzt auch nicht die Beta zumuten wollen. Da hätte ich ja noch eine eventuelle Fehlerquelle mehr gehabt.

Na ja, ist halt’ne Beta 😉

Tomas
Tomas
9 Monate zuvor
Antwort auf  Kai

Hatte das EFB in der 787 funktioniert?

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.