Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach Raleigh-Durham und La Guardia in den USA, sowie unserem heimischen Stuttgart Airport, hat FeelThere seine nächste MSFS Szenerie veröffentlicht. Es geht in die Stadt der Engel, Los Angeles.

LAX, so lautet das weltbekannte Kürzel, sowohl für die Knapp 4 Mio. Einwohner Stadt an sich, als auch für den zweitgrößten Flughafen der USA, sowie mit 88 Mio. Passagieren in 2019, der Nummer 3 weltweit. Entwickler FeelThere bringt nun eine Alternative zur MSFS-Default Szenerie auf den Markt. Diese beinhaltet u.a. auch den neuen TBIT-Satelliten, also den Trabanten des Tom Bradley International Terminals.

Neben allen 9 Terminals und 4 Runways des Airports, enthält die Szenerie ein Custom Ground Polygon mit erstellten Linien, sowie Custom Gebäude, mit PBR Texturen und spiegelnden Fenstern. Erhältlich ist sie, für 10,52€, ab sofort im simMarket.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es ist so weit. In Las Vegas kommt am Wochende die Flugsimulator-Community für das nächste, große Jahresevent zusammen. Wir sind diesmal auch mit einer großen Crew vor Ort, die für euch live tickern und von dort berichten wird. Wir (lokal) Zurückgebliebenen Rafi und Julius schauen uns mit euch zur Einstimmung die Live-Übertragungen des Reveal-Freitags als Watchparty an.
Parallel 42 hat bereits vor einiger Zeit mit Sim FX viele neue und überarbeitete Effekte für den MSFS herausgebracht. Nun gibt es zu dem Tool das erste AddOn! A320 Immersion soll bis zu 17 neue oder überarbeitet Effekte für euren Lieblingsairbus mitbringen!
Noch ein wenig Geduld muss man aufbringen wenn man auf die CH-47 und die Afghanistan Karte in DCS warten sollte! Immerhin soll es Anfang Juli soweit sein! Im Moment gibt es auch noch 30% Rabatt für frühentschlossene!