Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es war ruhig geworden, sogar sehr ruhig, um den im Prepar3D noch bekannten Szenerie-Entwickler Taxi2Gate. Dort vor allem bekannt für seine Umsetzungen von München, Paris CDG, Orlando oder vieler Karibik-Airports. Nach einem Kompatibilitätspatch im vergangenen Jahr, gibt es nun nach 2 Jahren mal wieder ein echtes Lebenszeichen und erste Bilder aus der Entwicklung für den Microsoft Flight Simulator.

Über Guadeloupe und Orlando, nach Paris

Den Anfang macht nun also der Flughafen von Pointe-a-Pitre, auf der französischen Überseeinsel Guadeloupe, in der Karibik. Das kleine Eiland, welches direkt zum französischen Staatsgebiet, damit auch zur EU und zum Euroraum gehört, war auch bereits im P3D eine der meistverkauften Taxi2Gate Szenerien. Erste Bilder haben die Entwickler nun auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht, welche einen scheinbar bereits so gut wie fertigen Airport zeigen.

Parallel arbeitet man ebenfalls bereits an den MSFS Versionen von Orlando, sowie dem bei vielen lang ersehnten Paris Charles de Gaulle Airport, einem der großen europäischen Hubs, welche im MSFS noch so schmerzlich vermisst werden.

Der Release von Guadeloupe sei nah, ein Datum nannte man aber nicht. Bilder von Orlando und Paris CDG gab es ebenfalls noch nicht. Taxi2Gate plane jedoch, alle Airports aus dem Prepar3D, auch in den MSFS zu bringen, wozu neben München, u.a. auch Seattle, Doha Hamad und Hong Kong zählen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor

Man möchte Taxi2Gate fast fragen: “Kommt ihr nicht etwas spät zur Party?” Wir sind bereits im dritten Jahr seit dem Release des MSFS, München, Seattle, Doha und Hongkong wurden bereits in zumindest annehmbarer, teilweise sogar sehr guter Qualität von anderen Entwicklern für den MSFS veröffentlicht. Für München war sogar eine zweite Version von Gaya geplant, um die es aber sehr still geworden ist. Und Taxi2Gate hat nun (gerade für Paris-CDG) im P3D auch nicht so überzeugende Qualität abgeliefert, dass sie sich gegen die Konkurrenz stark abheben können.

Klar, wenn sie es schaffen, als erste mit CDG ins Ziel zu kommen, bekommen sie damit sicherlich auch einen Fuß in die Tür beim großen MSFS-Geschäft. Wie gut sich Guadeloupe verkaufen dürfte, weiß ich dagegen nicht – denn auch dafür gibt es schon seit Juni eine ziemlich gut aussehende Version eines anderen Entwicklerstudios. Also: Ambitionierte Pläne, die aber größtenteils zu spät kommen? Wir werden es sehen.

Markus
Markus
1 Jahr zuvor

Ich hätte schwören können, da gäbe es schon was von denen, aber kann nichts finden.

Hörst
Hörst
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Markus

Also ich verwechsele die oft mit Tropicalsim, vielleicht liegt es daran?

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Hörst

Ja, dachte auch gerade: Miami ist sehr gut, aber kam von LatinVFR.

Allerdings, der CDG war so schlecht im P3D auch nicht, und MUC war zum releas Zeitpunkt auch der beste den es gab, der SimWings/ Shortfinel XP port war dann Jahre später halt etwas besser.

Insgesamt war ich mit T2G nie wirklich unzufrieden, größtes Manko ist eigentlich nur die Objekt Bibliothek mit den wiederkehrenden Brücken usw.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
1 Jahr zuvor

Ob sie im MSFS nun mal brauchbare Qualität liefern? In P3D hatte das ja nie so richtig klappen wollen.
Vermutung: Nein, denn sie hatten ja in P3D nie genügend Geduld, die Dinge mit Sorgfalt zu gestalten und fehlerfrei zu Ende zu bringen. Nun im MSFS müssen sie noch mehr Zeit in die Innereien der Terminals investieren, sie müssen sich also deutlich mehr Zeit nehmen für einen Airport. Oder eben, müssten… Ich zweifle derzeit noch, ob sie das machen werden, und bleibe erstmal skeptisch.

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Im MSFS gibt es für jeden Schrott eine Zielgruppe und somit auch Käufer. Das war im P3D noch nicht so krass. Also ich wette auch sie werden Käufer finden.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist so weit. In Las Vegas kommt am Wochende die Flugsimulator-Community für das nächste, große Jahresevent zusammen. Wir sind diesmal auch mit einer großen Crew vor Ort, die für euch live tickern und von dort berichten wird. Wir (lokal) Zurückgebliebenen Rafi und Julius schauen uns mit euch zur Einstimmung die Live-Übertragungen des Reveal-Freitags als Watchparty an.
Parallel 42 hat bereits vor einiger Zeit mit Sim FX viele neue und überarbeitete Effekte für den MSFS herausgebracht. Nun gibt es zu dem Tool das erste AddOn! A320 Immersion soll bis zu 17 neue oder überarbeitet Effekte für euren Lieblingsairbus mitbringen!
Noch ein wenig Geduld muss man aufbringen wenn man auf die CH-47 und die Afghanistan Karte in DCS warten sollte! Immerhin soll es Anfang Juli soweit sein! Im Moment gibt es auch noch 30% Rabatt für frühentschlossene!