Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Als die Rotate MD-11 nach vielen Jahren der Entwicklung Ende März veröffentlicht wurde, machte sich schnell Ernüchterung breit. Die Maschine hat trotz eines ersten Patches vor ein paar Tagen, immer noch mit massiven Problemen zu kämpfen. Vom Speedverlust im Cruise bis zu grundlegenden VNAV – Problemen ist bisher alles dabei.

Der Patch 1.02 ist bisher noch nicht im X-Plane Store verfügbar, sonder muss über das X-Plane.org Forum heruntergeladen werden. Alles weitere ist dort auch genau erklärt.

In this 1.02 build we are testing these fixes:

– Fixed crash during activation in OSX systems.
– Fixed ILS autotuning of downwind (LOC only) navaids and autotuning distances.
– Fixed ILS manual tuning of some navaids.
– Fixed bug in ILS course indication.
– LNAV flight path is abandoned (a different case).
– LNAV winding flight path. Adjustments to PIDs.
– Improved guidance during arc transitions (still some adjustments to make)I

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
EngineIgnition D
Mitglied
EngineIgnition
4 Monate zuvor

Sie ist noch nicht dort wo sie bei dem Preis sein sollte, aber wenigstens wird fleissig dran gearbeitet!

Könnte dich auch interessieren:

Ok, ob EasyJet Container in den Bauch lädt, könnte diskutiert werden - was aber aber Fakt zu sein scheint: GSX ist im Endanflug. So hat nicht nur Umberto Colapicchioni im eigenen Forum angedeutet, dass es im August mit dem Release klappen könnte - und ein aktuelles Video zeigt GSX im Einsatz.
Nach der Ankündigung von Orbx eine Skandinavien Map in den DCS zu bringen, steht nun mit der Sinai Umsetzung die nächste Region in den Startlöchern. Der bisher unbekannte Entwickler OnReTech arbeitet bereits an der 1500 X 1000 km großen Map.
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.