Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

VirtualFRA nennen sie sich, mit eigener Website und klarer Vision: Frankfurt schöner machen. Seit mehreren Wochen gibt es jetzt ein Community-Projekt, das den Flughafen Frankfurt (EDDF) im Microsoft Flight Simulator neu auslegt. Mit dabei: Coder, Streamer und 3D-Artitsts aus Deutschland.

Das Ziel der Truppe: Die bestehende Szenerie nicht modden, sondern von Grund auf neu gestalten. Wer daher EDDF von virtualFRA nutzen will, muss die Asobo-Version im Content-Manager deinstallieren.

Den Freeware-Ersatz gibt es dann über zwei Bezugsquellen: Entweder per Installer, den die Entwickler auf ihrer Website bereitstellen oder klassisch über flightsim.to, wo immer die aktuelle Version zu finden ist. Ein Klick auf den Changelog-Reiter verrät, virtualFRA befindet sich noch in der Beta-Phase, inzwischen bei Version 0.9. 

Wer mehr zu virtualFRA erfahren will – hier ist die Website der Entwickler. Dort wird auch Verstärkung fürs Team gesucht. Denn virtualFRA schreiben sich auf die Fahnen: Zusammen soll Frankfurt verbessert werden.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Schmiddy
Schmiddy
5 Monate zuvor

Klasse Projekt und sicherlich tausendmal besser als die Payware von Feel There

Alex | EDGP
Alex | EDGP
5 Monate zuvor

Find ich klasse, werd ich mir holen und die Jungs über PayPal supporten, tolles Projekt!

Sebi
Sebi
5 Monate zuvor

Finde ich sehr gut, dass man komplett neu anfängt und nicht auf der “Deluxe”-Scenery aufbaut.
Die Performance ist mit dieser einfach unterirdisch, komme mit Ultra Voreinstellungen @4K auf 10-15 FPS

Michael EDDF
Michael EDDF
5 Monate zuvor

Sehr schön, wird höchste Zeit dass so etwas kommt. Die Aeroschrott integrierte Szenerie treibt die Framerates in den Keller, so wie es Aeroschrott Szenerie schon immer und in jedem Sim taten. Kann mir gut vorstellen, dass sogar noch konvertierte Texturen vom FS9 darin versteckt sind.

sennah
sennah
5 Monate zuvor
Antwort auf  Michael EDDF

Es gibt ein Update von aerosoft für MSFS? Ich verstehe nicht warum es einfach kein Flightbeam etc auf Frankfurt absieht. Aber da bin ich / sind wir sicher auch etwas deutsch-egoistisch, dass ausgerechnet unser Hub endlich mal entsprechend umgesetzt wird. Aerosoft darf gerne die Hände von lassen. Das würde ich nicht nochmal unterstützen

Flori-Wan
Flori-Wan
5 Monate zuvor
Antwort auf  sennah

AS hat mit massiver PR beim FRA verhindert das Flightbeam rein kommt.

FRA AG hat FB jeglichen Support, mit Hinweis auf eine exklusive Partnerschaft mit GAP, verweigert.

Könnte dich auch interessieren:

27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.
SU und WU kennen MSFS-Fans bereits als Abkürzungen, jetzt kommt eine neue dazu: Das AAU I, kurz für "Aircraft and Avionics Update I" steht den Open Beta-Nutzer:innen des Microsoft Flight Simulator jetzt zur Verfügung. Vor allem die Cessna Longitude bekommt mit dem Update einige Verbesserungen.
Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.