Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach und nach finden die großen Add-on-Schmieden ihren Weg in den Microsoft Flight Simulator. Mit A2A Simulations fehlt bisher aber noch ein großer Name im MSFS. A2A-Chef Scott Gentile macht jetzt mit ersten Previews der Comanche Hoffnung auf eine nahe Ankunft der auf GA-Flieger spezialisierten Add-on-Schmiede.

Im A2A-Forum zeigt Gentile drei Innenansichten der Piper 250 Comanche im Microsoft Flight Simulator. “Wir freuen uns sehr, euch einige Screenshots des aktuellen Cockpits der Accu-Sim Comanche 250 zeigen zu können, die direkt aus dem MSFS ohne jegliche Bearbeitung stammen”, erklärt der A2A-Frontmann. “Wir arbeiten rund um die Uhr daran, dieses Flugzeug in jeder Hinsicht zum besten zu machen, das wir je gebaut haben – physisch, visuell und akustisch. Wir sind zwar noch nicht in der Beta-Phase, aber der Fortschritt wird jeden Tag schneller.”

A2A waren bisher für eine hoch realistische Simulation von General Aviation Flugzeugen und Warbirds bekannt. Ob Cessna 172, Piper Cub oder Spitfire, die der von A2A entwickelte Accu-Sim-Technologie brachte ein neues Level an Realismus in den P3D und FSX. Ölstände, virtueller Wartungshangar und realistisches Flug- und Systemverhalten machten die GA-Flieger bei vielen Simmern beliebt.

Nach dem Release des Microsoft Flight Simulator war es erst ruhig um Gentiles Truppe. Der Grund: A2A konzentrierte sich nach Gentiles Aussage auf Auftragsarbeiten des amerikanischen Militärs. Ende 2021 war es dann so weit und A2A kündigte das erste Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator an: Die Piper Comanche. Im Mai folgten dann weitere Infos

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
Sebastian
4 Monate zuvor

Das sind die besten Nachrichten für den MSFS überhaupt. Wenn die geniale Grafik des Sims auf die ultra realistischen und immersiven Addons von A2A treffen dann ist man im virtuellen Piloten Himmel. Gerade mit den tollen VFR Eigenschaften ist das ein Match made in Heaven

trackback

[…] waren die Produkte von A2A Simulations nur im FSX und P3D zu sehen. Bald soll die Comanche auch im MSFS an den Start gehen. Doch damit nicht genug. Laut Aussage von Scott Gentile, plant A2A auch eine […]

Könnte dich auch interessieren:

Es gab schon länger Gerüchte, dass Leonardo an einem Update für ihre Maddog arbeiten. Heute Abend ist es nun soweit und das Addon wurde sowohl für den MSFS als auch für den P3D auf eine neue Version gehoben.
Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
Noch vor dem Release des A310 brodelte die Gerüchteküche. Bringt iniBuilds den älteren A300 auch in den Microsoft Sim? Insider waren sich schon sicher, auch weil iniBuilds hier und da selbst kleine Hinweise gab. Nun die Bestätigung das der Ur-Airbus Frachter 2023 kommt.