Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Entwickler von Digital Flight Dynamics haben ein neues Video zum A350 veröffentlicht, das einen Blick auf die Systeme gewährt. Das Open Source Projekt soll als Freeware für den Microsoft Flight Simulator kommen. Im Video zeigen die Entwickler das PFD sowie die Systeme, bzw. wie diese auf ihre Umgebung reagieren. Der DFD A350 befindet sich schon länger in der Entwicklung. Das 3D-Modell ist im Video rudimentär, soll aber hinter den Kulissen entwickelt werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
skystar
skystar
2 Jahre zuvor

Shut up and take my money…
Endlich mal eine Entwicklung, die nicht mit einem glänzenden Airframe im Sonnenuntergang beginnt, sondern mit dem, was bei der Flugsimulation wirklich wichtig ist: Einem funktionierenden Cockpit.
Wahrscheinlich werden wir noch mindestens 3 Mal Weihnachten Feiern, bis dies hier benutzbar wird, aber darauf würde ich mich wirklich freuen. Keine abgerittene 737 mit Technologie aus den 60er Jahren, kein uralt Airbus mit Technologie aus den 80ern. Macht mal schön weiter!

Könnte dich auch interessieren:

VSKYLABS haben die unterschiedlichsten Flugzeug-Add-ons im Portfolio. Vom Kleinflugzeug bis zum experimentellen Jet ist alles dabei. Worauf die Entwickler immer achten: Eine möglichst realitätsnahe Umsetzung erreichen, was Systeme und Flugeigenschaften angeht. Jetzt ist ein Motorsegler in den virtuellen Hangar gewandert: Der Scheibe SF-28A Tandem-Falke.
Das vor kurzem erschienene Video zum Fenix A320 hatte es angedeutet: Es konnte nicht mehr so lange dauern, bis endlich Block 2 des Airbus-Add-ons im Microsoft Flight Simulator landet. Jetzt ist das große Update erschienen.