Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aeroplane Heaven bringt eine amerikanische Luftfahrtlegende in den MSFS, die Lockheed Electra 10-A. Designt von Lloyd Stearman, später bekannt für den Stearman (Boeing) Model 75 Doppeldecker, war die Electra das erste Ganzmetallflugzeug von Lockheed. Gebaut als Antwort auf die Douglas DC-2, setzte sogar Amelia Earhart bei ihrem World Flight Versuch 1937 auf dieses Flugzeug. 

Die Modellreihe der Electra umfasste dabei die Versionen A bis E, welche auf der ganze Welt von militärischen und zivilen Kunden genutzt wurde. Aeroplane Heaven liefert die Electra mit elf Lackierungen aus. Darüber hinaus kann der virtuelle Pilot zwischen einer modernen Cockpitausstattung, mit GPS und Autopilot, sowie der originalen Avionik-Suite aus den 1930er Jahren wählen. Bei letzterer wurde auch der Sperry Autopilot soweit es ging umgesetzt. Interessenten können die kleine Lockheed im hauseigenen Aeroplane Heaven Store oder bei Orbx für ca. 30€ erstehen.

Features
  • Beautifully crafted exterior and interior models built from years of research and using factory drawings and plans.
  • Fully detailed authentic cockpit with many unique animations and functions.
  • ‘Modern’ avionics suite available with a switch-out for those that like a modern approach to their simming!
  • Dont believe in Modern avionics ? We have added a sperry Autopilot ( as close to possible ) for the long trips.
  • Special effects include engine exhaust.
  • Opening door with a 3d passenger cabin.
  • The sound set uses legacy files.
    Although these sounds are authentic P&W engine sounds, we MAY be upgrading to a WWise soundpack at a later date.
  • Highly accurate flight dynamics and performance specifications ensure an authentic flight.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Winter hat nicht nur uns voll im Griff. Diese Woche führt uns unser kleiner Ausflug in den Norden der USA, wo arktische Winde derzeit die Tagestemperaturen selten über minus 10 Grad steigen lassen. Das passt das De-Icing-Update von FSDTs GSX und die Icing-Modifikationen an PMDGs 737 gut ins Programm. Wir schauen uns das auf einem Southwestflug von Detroit nach Chicago-Midway etwas genauer an. Mit etwas Glück lässt das Wetter einen spannenden Approach auf die Runway 22L in MDW zu. Kommt und begleitet uns!
Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?
Das neuseeländische Studio NZA Simulations hat sich im MSFS durch sehr hochwertige Szenerien einen Namen gemacht. Schon vor geraumer Weile haben sie auch eine Umsetzung des Flughafen von Christchurch angekündigt. Nun rückt der Release langsam näher und es wurde eine umfangreiche Vorschau durch einen der Betatester veröffentlicht.