Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Vor wenigen Stunden angekündigt, hat Aeroplane Heaven, soeben sein neuestes Spielzeug veröffentlicht. Dabei handelt es sich um das viesitzige, italienische Kleinflugzeug, P2010 von Tecnam. Von innen ist die Maschine dabei ausgestattet, wie ein italienischer Sportwagen. Mit feinsten Ledersitzen, einem einfach gehaltenen Instrumentenbrett und G1000 Controls. Eine Version mit analogen Anzeigen gibt es jedoch auch.

Die Umsetzung der P2010 kommt mit vollen PBR-Texturen, den erwähnten analogen, sowie G1000 Instrumenten. Eine Integration des Flight1 GTN ist ebenso möglich. Die Motoren-Performance der P2010 ist mit der Cessna C182 vergleichbar.

Erhältlich ist die Tecnam P2010, für Prepar3D v4.5 und v5, zum Preis von 32,48€ im simMarket.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.
Mit der Accusim Reihe hat A2A das virtuelle GA fliegen nah an die Realität gebracht. Öl-ziehen, Anschläge püfen und bloß nicht das Triebwerk überhitzen. Ansonsten quittiert der Flieger seinen Dienst oder der Wartungsaufwand steigt. Ein Flieger, ein Konzept ideal für den visuell starken MSFS. Toll das der erste Flieger, die Commanche, nun im Beta Test ist.
Erst im Operation Center, dann das Changelog im Forum: PMDG hat heute ein Update für die 737-Produktreihe veröffentlicht. Dabei wurde auch das Ground Handling der Maschinen angepackt.