Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach der ATR folgt der nächste hoch gedeckte Turboprop für den Microsoft Flight Simulator. AzurPoly haben ihre Umsetzung der C-160 Transall im Marketplace veröffentlicht.

Entsprungen deutsch-französischer Zusammenarbeit, war die Transall über Jahrzehnte für die Streitkräfte weltweit im Einsatz. Nachdem auch die Luftwaffe nach und nach die C-160 ausgemustert hat, kann sie im Microsoft Flight Simulator jetzt weiterleben.

Im Marketplace gibt es jetzt die Transall zu kaufen. 33 Euro kostet die Umsetzung, die im Kern auf der französischen Variante der „Trall“ basiert. Die Maschine wurde in den letzten Wochen bei mehreren Streamern bereits gezeigt. In den kommenden Monaten will AzurPoly mit weiteren Updates noch mehr Komplexität ins Add-on bringen. Unter anderem soll ein funktionierendes FMC folgen. 

Das Handbuch und Paintkit zur Maschine findet ihr auf der AzurPoly-Website.

Features:

  • Higly optimized 3D model and texture package for more FPS.
  • Fully modeled cockpit and cargo bay.
  • 11 liveries including military and civil operators (scroll for exhaustive list below).
  • 8k resolution textures.
  • Extensive use of detail maps for a good up close rendering.
  • High quality sounds using Wwise environment.
  • Functional exits including cargo ramp, doors and windows, with dynamic sound variations.
  • Fully animated cockpit, including all switches, buttons, etc.
  • All gauges working and based on thousands of custom code lines.
  • Sophisticated interior and exterior lighting with lots of settings available.
  • Custom effects including decoy flares, propeller vortices, propeller dust, etc.
  • Bespoke electronic flight instrument system with EADI and EHSI screens.
  • Custom flight management system (FMS).
  • Realistic electrical and hydraulic systems.
  • Fuel system fully replicated.
  • Operational autopilot panel.
  • Cargo and payload management with several available objects (armored vehicles, pallets, etc).
  • Custom EFB (Electronic Flight Bag) to manage numerous aircraft settings.
    Interactive checklists with copilot actions.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

17 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Cockpitlyrics
Cockpitlyrics
1 Jahr zuvor

Höhenruder hängt nicht nach unten, Bremsklappen lassen sich ausfahren. Alles ohne Hydraulik aufm Flieger. Muss so etwas sein?

Matze
Matze
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Cockpitlyrics

Leider wieder eine typische MSFS early access release… Man werfe Mal einen Blick in das Handbuch, wie viele „Note: XYZ not simulated/functional“ da sind.

Sollte imho auch auf die Produktwebsite um Käufer darauf hinzuweisen. Aber die große Menge kauft es wieder blind…

Hier der Link zum Handbuch mit den vielen Notes

https://azurpolygroup.com/resources/

Danny
Danny
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Cockpitlyrics

Das muss so sein. Es gibt hier Ventile, welche Die Rücklaufleitungen sperren und die Servos dann „gehalten“ werden. Hat den Hintergrund, damit beim Parken im Freien die Ruder nicht durch Böen und Winde ausgeschlagen und beschädigt werden.

Thomas
Team
Thomas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Danny

Höhenruder Transall hängt in C&D; andernfalls ist was kaputt 🙂


comment image
Danny
Danny
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas

Jo, da haste Recht. Hab da zu schnell nachgelesen und es so verstanden, als würde es das Ruder halten. Aber nö, genau heißt es, die Servos werden hydraulisch gehalten, allerdings erst, wenn die Hydraulikkreise drucklos sind.

Patrick
Team
Patrick
1 Jahr zuvor

Es gibt Dinge, die mich immer wieder verwundern und sehr ärgern!

Weder auf der Homepage noch im Store steht, dass der Flieger ein early access wäre!

Dennoch gibt es teils grundlegende Features, die fehlen und später (wann immer das sein soll) hinzu kommen sollen.

Es kann noch nicht ernsthaft sein, dass alles was released wird, nicht oder nur begrenzt brauchbar ist oder????

VOR/LOC gibt es nicht, Heading Select braucht gefühlt Jahre eine Kurve zu fliegen ist unfassbar träge, das Handbuch beinhaltet weder Performance charts noch V-Speeds, keine richtigen Daten über Triebwerksleistung, Trim, CG usw.

Das „Custom FMC“ ist nicht existent und das moderne EFIS System geht auch nur zur Hälfte.

Ich, als Kunde, empfinde es langsam frech zu erwarten, dass man das Handbuch lädt und explizit nach fehlenden Features sucht um rauszufinden ob man ein ILS/VOR Radial fliegen kann oder einen Flugplan oder oder oder….

Wenn der Flieger nicht an sich Spaß machen würde, hätte ich denen schon lange über alle Support/Kontaktkanäle alles an Wut entgegengeworfen was es gibt!

Dann solln die den Kram halt wenigstens als early access ankündigen und gut…aber nein Vollpreis AddOn mit falschen Behauptungen im Store und auf der Website! Und versteckten „missing features“, die man noch selbst suchen muss!

Danke….NOT!

onlinetk [Tobias]
onlinetk [Tobias]
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Patrick

Ja da gab es nur ein Facebook Post zu. Ist schon nicht in Ordnung das nicht offen zu kommunizieren. Wobei Kommunikation ja nicht gerade deren Stärke ist, habe jetzt von mehreren gehört das die nicht Mal auf Mails antworten wenn man Unterstützung anbietet

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Ich kann nur empfehlen, den Kommentar zum Addon von Cockpitlyrics vor dem Kauf anzuschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=JrcdC1Q06qc

Schade…

onlinetk [Tobias]
onlinetk [Tobias]
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sven

Bist die geflogen im Sim?

Ganz ehrlich, anhand von den beiden Punkten nicht zu fliegen und das Flugzeug als schlecht ab zu stempeln ist peinlich

Ich bin die nur 2x vor Jahren im full Flight Sim geflogen, aber hatte die mein Leben lang jeden Tag direkt um mich Rum.

Ich habe die gekauft und bin sowas von begeistert. Sound, Rollverhalten (mit Einschränkungen) Bremsen beim Rollen, Reiseflug und Landung sind grandios. Ich bin noch nie was geflogen was so viel Spaß gemacht hat und gefühlt der Realität so nahe kommt

Davon das der Systemoffizier (der sowieso nur mit fliegt und nicht selbst fliegt) nur das Ding am Boden anguckt kann er sich auch kein Urteil bilden

Thomas
Team
Thomas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  onlinetk [Tobias]

Ich stehe zwischen dir und CockpitL. Sie hat mega potenzial, keine Frage. Aber ein paar spezifische Sachen haben sie schon vereinfacht. Der APU Sound passt überhaupt nicht. Ein Transall GTG hört sich nicht wie eine A320 APU an. Triebwerkssound finde ich im Idle/Ground gut, beim Takeoff Katastrophe. Es mögen die Holzblätter der Franzosen sein, ich weiß es nicht. Die sollen ihre Hausaufgaben jetzt machen, etwas tunen und dann passt das!

Cockpitlyrics
Cockpitlyrics
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas

Ich habe nie eine Franzosen-Transall zu Gesicht und Gehör bekommen, möglich, dass die auch ihre LEDAs hatten und den GTG eventuell mit einem Hush Kit ausgestattet haben? Die Sound sollen ja von der Maschine im Museum von Montélimar aufgenommen worden sein, das sollte ja dann der (französischen) Realität entsprechen.

Sven
Sven
1 Jahr zuvor
Antwort auf  onlinetk [Tobias]

Nein, ich kaufe keine Addons mehr blind. Dazu hab ich schon zu viel „versenkt“.

Du bist schon sehr harrsch in Deiner Meinung. Ich denke, Du darfst dem Autor des Kanals schon um einiges vertrauen. Nur weil er im Video nicht fliegt, heißt es ja nicht, dass er sie sich nur am Boden angeschaut hat. Er ist ja geflogen. Er macht halt nur keinen öffentlichen Flug im Moment, da er nicht mit der Qualität zufrieden ist. Zu Recht wie ich finde. Hier ist klaffen Produktbeschreibungen und Wirklichkeit schon sehr weit auseinander. Und das ist der eigentliche Punkt seines Videos.

Es gibt vermutlich nicht wenige, die einen besonderen Bezug zur Transall haben und sabbern jedem Addon entgegen, wo sie sich wieder in alte Zeiten zurückversetzt sehen. Und wenn dann eben dieses Addon halbfertig auf den Markt geschmissen wird, dann ist die Enttäuschung eben groß.

Es sei Dir wirklich sehr gegönnt, wenn sie Dir Spaß macht.

onlinetk [Tobias]
onlinetk [Tobias]
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sven

@Thomas

Zum GTG Sound kann ich nichts sagen, bin vorhin nur mit Auto Start 20min geflogen. Allerdings könnte CockpitL. da Recht haben das die Franzosen da kein baugleiches GTG haben, das entziehet sich meiner Kenntnis.

Ja beim Takeoff fehlt dieses typische hochfahren der Triebwerke mit der damit verbundenen dynamischen Frequenz Änderung. Irgendwie hört man da keine Leistung raus, hört sich an wie etwas lauter Idle. Noch schlimmer finde ich den Reverse, den hört man gar nicht. Was davon jetzt den anderen Propellern geschuldet ist weiß ich nicht. Ich kann mir auch schwer vorstellen das der Idle und Triebwerksstart sowie Reiseflug so authentisch sind und gleichzeitig soll Azur die angesprochenen Phasen so verhauen haben? Das ist schwer nachvollziehbar.

@Sven
Die Einstellung ist von Grund auf richtig, es gibt dennoch Addons wo man im Vorfeld gut einschätzen kann was abgeliefert wird und zugegeben da hat Azur etwas mehr angepriesen als es jetzt wohl ist. Allerdings bin ich nicht enttäuscht und die ist ein Quantensprung zu der FS2004 transallprojekt die damals die absolut detailverliebte Umsetzung war. Ja sicher, ist 15 Jahre oder länger her, aber die Azur ist weit weg bzw deutlich weiter als Flugzeuge von Carenado oder der gleichen.

Ich zweifle ja nicht die Kompetenz oder das Fachwissen vom Autor des Kanals an. Er sagt wenn er sich die Trall anguckt dann sieht er das das nicht funktioniert und deswegen macht es keinen Sinn zu fliegen. Ich finde die Beschränkung darauf sein Argument zu untermauern einfach zu flach. Warum hat er denn nicht Mal grob erzählt ob die Recht gut, verbesserungswürdig oder total mistig fliegt?

Vieles steht in der Produktbeschreibung als wird nachgereicht drin, deine Aussage klingt als würde Azur ein funktionsfähigen fertigen Fenix anbieten und Carenado ausliefern.

Ich habs ja im PMDG Thread schon geschrieben, ich verstehe langsam diese Ansprüche an Perfektion nicht mehr (und ich bin Perfektionist in vielen Dingen und jemand der offen sehr kritisch ist). Was erwartet ihr? Wollt ihr mit dem Addons eure PPL Prüfung ablegen? Wir sind (im allgemeinen) im Early Access bei einem Standard an Optik, Systeme und Flugdynamik angekommen wo P3D Addons bis auf wenige Ausnahmen im fertigen Zustand nicht waren und das ganze für 33€ wo im P3D noch locker 50€+ fällig waren. In einer Podcast Folge (2021 glaube ich) hieß es in Bezug darauf: Wir leben in einer goldenen Flusi Zeit. Zu Zeiten von P3D gab es da die JSS Transall, die war zwar 7€ günstiger aber da passte nicht Mal das Außenmodell. Es gab noch nie eine solche Vielfalt an qualitativ hochwertigen Flugzeugen in einem MS Sim (einschließlich P3D) wie im MSFS (bezogen auf das Alter des Sims)

Das heißt natürlich nicht das ich keinerlei Kritik an der Transall anerkenne, durchaus, nur sollten wir A: nicht so hohe Ansprüche an ein Freizeit Addon haben und B: sollte man auch anerkennen was alles wirklich sehr gut umgesetzt wurde.

Matze
Matze
1 Jahr zuvor
Antwort auf  onlinetk [Tobias]

Sehe ich anders: lieber hohe Ansprüche und Addons, die diese decken (und dann gerne auch etwa mehr kosten dürfen), als diese Menge an halbgaren Addons, welche überall nur halb abliefern (aber ganz toll beworben werden).

Aber ich glaube diese Zeiten sind vorbei, schließlich ist es für Addon Entwickler zehnmal lukrativer, ein Addon nach dem anderen rauszukloppen. Wird am Release Tag wie blöd verkauft und dann verrosten sie im virtuellen Hangar. Nur A to B Flieger ohne Variation/interagierende Systeme sind halt auch langweilig…

Vielleicht entwickelt sich ja XP zu solch einer Nische, wo nur noch wenige Add-ons dafür aber sehr hochwertige verfügbar sind (z.B. Hotstart Challenger)

Tang0
Tang0
1 Jahr zuvor

TRANSALL!!!

onlinetk [Tobias]
onlinetk [Tobias]
1 Jahr zuvor

Reporte es an Azur, vielleicht updaten die das. Allerdings kenne ich zumindest kein hängendes Höhenleitwerk bei der Transall. Bin mir nicht sicher wie das in Realität ist

Sebastian
Sebastian
1 Jahr zuvor

Irgendwie bin ich hin und her gerissen. Aber ich glaube ich warte ab und hoffe mal das Azur-Poly noch umsetzt was sie versprechen. Dann wäre die Trall aber glaube ich wirklich ein cooles Flugzeug im MSFS.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.