Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach dem A321NEO und dem A319CEO hat LatinVFR ein weiteres Flugzeugmodell für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Im Marketplace findet sich jetzt der kleinste der Airbusse, der A318 – in verschiedenen Bemalungen.

17,99 Euro kostet der Erwerb des Flugzeuges. Wie auch schon bei den vorangegangenen Modellen handelt es sich auch hier nur um das Außenmodell in Kombination mit dem Standard-Airbus-Cockpit des Microsoft Flight Simulators und ein eigenes Soundset mit CFM-Sounds. Horizon, die schon den A321NEO- und den A319CEO Mods bereitstellen, arbeiten bereits auch schon beim A318 an einem FlyByWire-Mod.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Hans-Peter Zimmermann
Hans-Peter Zimmermann
1 Jahr zuvor

Wer Geld für die LVFR A318, A319 und A321, dem ist nicht mehr zu helfen. Das so etwas überhaupt vermarktetet werden darf, ist mir schleierhaft.

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor

Ich habe nach dem hier neulich präsentierten Flug mit dem LVFR-A319 nach Paro ihn mir ebenfalls zugelegt (im Marketplace-Sale kurz vor Weihnachten) und muss sagen: In Verbindung mit dem kostenlosen Horizon-Mod ist das ein sehr anständiges Add-On. Klar, auf Fenix-Niveau bewegt sich das nicht, kann aber mit dem FBW-A320neo durchaus mithalten. Was aber auch nicht verwundert, da der Horizon-Mod sich ja des FBW-Mods bedient. Insofern: Lieber erstmal genauer hinsehen, bevor man andere User beschimpft.

Steven
Steven
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Welche Limitierungen gibt es den bei der Nutzung des Mods bezogen auf den nativen FBW?

Und werden die Gewichte wie ZFW und Fuel bezogen auf die Modelle angepasst?

Hans-Peter Zimmermann
Hans-Peter Zimmermann
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Aber genau da steckt doch das Problem. LVFR nimmt hier Geld, für ein Default Asobo A320 System, scheint ausschließlich das Modell zu machen, verkauft das als fertigen Flieger, und eine kostenfreies Projekt wie FBW oder Horizon macht die eigentliche Arbeit, die Systeme anzupassen, und bekommt dafür nichts, außer ein Danke aus der Community? Entschuldigung, so ein Geschäftsgebahren ist verachtend und nicht zu unterstützen.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Jahr zuvor

Aber die haben sich doch bewusst dafür entschieden, es nur für Dankbarkeit zu machen.

Übrigens Modelle mit Panels zu Margen ist so alt wie das Addon Flugzeug selbst.

Vor der Dreamfleet, PSS und PMdG und dem Durchbruch des 3D Cockpits im FS9, hat man quasi alles kreuz und quer gemarget.

Project Airbus mit PSS Marge war doch eigentlich der Standard, oder?!

Dominik
Dominik
1 Jahr zuvor

Für mich sind das auch nicht wirklich Kaufoptionen.
Jedoch ist es völlig Legitim was LVFR hier macht, auch wird auf den Produktseiten auch nicht von Integrierten System usw. gesprochen. Da ist überhaupt nicht verachtendes dabei ein Modell mit dem Asobo Standard zu verkaufen, solange der Käufer nicht getäuscht wird – was er, wenn er sich informiert auch nicht wird.
Zudem sind die Flugzeuge sicherlich so für Consolenuser viel besser zu gebrauchen, denke auch das Sie eher das Zielpublikum sind.

Nicht immer gleich drauf hauen, einfach Links liegen lassen wenn ess einem nicht passt.

Alexander
Alexander
1 Jahr zuvor

Es ist nicht der Fehler von LVFR, dass FBW kein Geld für ihr Produkt verlangen.

Klar ist es mau, aber solange es sich verkauft, macht LVFR doch eigentlich alles richtig?

RandyESB25D
Mitglied
1 Jahr zuvor

Kriegen wir jetzt auf diese Weise am Ende die ganze Airbuspallette?
LVFR Modell und FlybyWire Horizon Mod 😀

trackback

[…] eines Airbus A321neo, gefolgt von einer Umsetzung eines Airbus A319ceo und einer Umsetzung eines A318ceo. Die Einschränkung, mit denen die Käufer leben müssen, ist allerdings ein Standard-Cockpit, […]

Könnte dich auch interessieren:

"Hey Jungs, ich habe uns zum Deutschen Podcast Preis angemeldet! Wir brauchen jetzt 5 Minuten Highlights um die Jury zu Überzeugen." Mit diesen Worten begann eine WhatsApp von Julius an den Rest der Simulanten-Gang.  Ob wir die Jury überzeugen? Keine Ahnung. Wichtig ist, ob wir euch überzeugen können! Falls ja, dann stimmt doch beim Publikumspreis für uns ab, wäre mega.
LatinVFR spielt derzeit Updates für die eigenen Flugzeuge aus. Den Anfang machen der A319ceo und A321neo. Die Updates bringen neben neuem Sound auch eine Electronic Flightbag und Simbrief-Integration in die Flugzeug-Add-ons.
Keine Woche mehr, dann erscheint das Tauranga Region Paket von NZA für den MSFS. Die zur Pro Line Produktreihe gehörende Sammlung besteht aus drei Flughäfen und einen Heliport, wobei der Tauranga Airport das Zentrum bildet. Tauranga Region wird bei NZA direkt, bei Orbx und im MSFS Marketplace erhältlich sein.