Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

BeyondATC ist wohl die spannendste Ankündigung der FSExpo dieses Jahr. Eine funktionale AI und künstliches ATC ist für nicht Online Flieger bisher der heilige Gral der Flugsimulation. Nun gab es in einem Stream eine weitere große Ankündigung für das Produkt.

Denn Captain, der Entwickler von BeyondATC, war zu Gast im Stream bei twotonemurphy und hat dort angekündigt, dass BeyondATC nicht nur ATC für das eigene Flugzeug bereit stellen wird, sondern auch den AI Verkehr im Simulator selbst steuern wird. Dabei wird nicht, wie zum Beispiel bei dem eingebauten AI-Traffic des MSFS ,der Verkehr durch den Simulator kontrolliert, sondern vollständig durch das Tool selbst. Dies soll auch eine höhere Performance im Simulator ermöglichen, da dieser nicht mehr durch Berechnunge  für den AI-Verkehr ausgebremst wird. In einem ersten Test des BeyondATC haben sie wohl nur 4 FPS weniger gehabt als ohne Verkehr im MSFS, was deutlich performanter sein soll als die bisherigen AI-Lösungen. Für die Flugzeuge selbst wird dabei ähnlich wie beim FSLTL Injector auf die installierten Modelle des Benutzers zurückgegriffen. So kann wahlweise die FSLTL Bibliothek an Flugzeugen benutzt werden oder auch die FSTraffic Flugzeuge, wenn diese im Simulator installiert sind.

Um all diese neuen Funktionen in BeyondATC zu integrieren hat das BeyondATC Team auch Zuwachs bekommen. Denn Captain hat den Chefentwickler rekrutiert und dieser ist nun verantwortlich für die Programmierung der AI-Integration von BeyondATC.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Paaman
Paaman
7 Monate zuvor

Eigentlich sollte Microsoft die gleich schlucken, dann gäbs für den 2024 sicher von Start weg ne gute Lösung… 😉

Eckehard
Eckehard
7 Monate zuvor

Das Tool wird wirklich immer interessanter!

ChrisKl
ChrisKl
7 Monate zuvor

“In einem ersten Test des BeyondATC haben sie wohl nur 4 FPS weniger gehabt als ohne Verkehr”

Merkwürdige Aussage, die FPS hängen von der Komplexität und der Zahl der verwendeten AI Modelle ab und nicht vom Controller.

Ich nutze den AIG Traffic Controller mit den AIG Modellen und die FPS ändern sich dauernd abhängig von den dargestellten Modellen.

Eckehard
Eckehard
7 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Jep, die Aussage finde ich auch komisch. Ich nutze FSHud, was ebenfalls den kompletten Traffic steuert und habe damit ähnliche FPS Einbußen wie mit FSLTL oder AIG.

Könnte dich auch interessieren:

Ok Moment, bei den Blue Angels vermutet man doch eigentlich eher Nachbrenner und die waghalsigsten Manöver, als einen kleinen Heuwender für Graspisten, oder? Nein, zumindest was die Bemalung angeht, gibt es auch kleine blaue Engelchen. Das und mehr hat Just Flight in einem neuesten Development Update zur PA-38 Tomahawk verraten.
Kurz war die FSExpo in Gefahr, doch dann wurde eine neue Location in Las Vegas gefunden. Damit steht auch die Planung des mehrtägigen Events. Die FSA hat jetzt veröffentlicht, was es auf der FSExpo zu Erleben gibt - auf und neben dem Event.
Ein Team um die bekannte Szenerie-Entwicklerin FlyAgi arbeitet ja seit ein paar Monaten daran, diverse XP11-Szenerien auf neueste XP12-Standards anzupassen. Jetzt ist eine neue Szenerie dazugekommen. Newcastle kann jetzt auch in X-Plane 12 mit allen nativen Features genutzt werden.