Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Shervin, CEO von Bluebird Simulations, präsentierte in einem kürzlich veröffentlichten Video ein detailliertes Update zum Entwicklungsstand des 757-Projekts. Die Hauptverzögerung in der Veröffentlichung der 757 wurde laut Video durch den Rückzug des Hauptprogrammierers Eric verursacht, was zu einem Neustart in der Programmierung führte. Trotz dieses Rückschlags hat das Team, das nun aus drei neuen Programmierern besteht, erhebliche Fortschritte gemacht, indem sie sich bei der Programmiersprache für eine Umstellung auf WebAssembly entschieden haben.

Eines der Highlights des Updates war die Überarbeitung des virtuellen Cockpits der 757, die auf neuen Daten und Messungen basiert, heißt es im VIdeo. Zudem wurde Boris von Boris Audio Works für die Entwicklung der Flugzeugsounds ins Projekt geholt. Entwickler Shervin betonte, dass ältere Inhalte veraltet wären und bitte alle YouTuber, nur aktuelles Material aus neuen Videos zu verwenden. Das Projekt wird im Video als hochdetailliertes Simulationsmodell angepriesen, das eine umfassende Systemtiefe und realistische Nachbildung des Flugzeugs bietet.

In technischer Hinsicht hötte das Team weitere Fortschritte erzielt. Die Avionik wurde pixelgenau nachgebildet, und das Team präsentierte im Video auch sein eigenes, neues Terrain-Display. Besonders hervorgehoben wird in zwei Beispielen auch die Entwicklung von IRS und CDU, die Datenbankvalidierung und der IRS-Alignment-Prozess. Die Flugdynamik, insbesondere bei den Pratt & Whitney-Motoren und der 300er Variante der 757, wurde mit Unterstützung von erfahrenen 757-Piloten verbessert. Das elektrische System wurde detailliert modelliert, mit über 500 Schaltkreisen und voll funktionsfähigen Sicherungen.

Zukünftige Entwicklungen beinhalten außerdem eine Partnerschaft mit Navigraph zur Integration von Daten in die Electronic Flight Bag (EFB) und das Flight Management System. 

Am Ende des Videos gibt es noch zusätzlich Infos und Antworten auf häufig gestellt Fragen: Zur Xbox-Version äußert sich das Team im Video hier auch. Diese Version wird zwar kommen, aber aufgrund von Plattformbeschränkungen Einschränkungen haben. Grund ist ein externes Tool, das im Hintergrund laufen soll und eben nur mit der PC-Version der BlueBird-Maschine läuft.

Eine Frachtversion soll es nach Release als kostenpflichtige Erweiterung geben, mit einigen kostenlosen Verbesserungen für die Passagierversion. Die Integration der neueren Displays in die Frachtversion und in die Passagierversion ist ebenfalls geplant. Im Moment will man das Add-on für den MSFS entwickeln, der MSFS24 soll allerdings auch angegangen werden und das Update soll für alle Kunden kostenlos sein.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

15 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Malte
Malte
3 Monate zuvor

Ich glaube, die 757 wird solide. Das wirkt alles sehr durchdachte, was die machen.

Jan Eric
Jan Eric
3 Monate zuvor

Wird bestimt ein schöner Flieger!! vorallem dann in condor lackierung 🙂

Julian Steffen
Julian Steffen
3 Monate zuvor
Antwort auf  Jan Eric

D-ABON

Tobi
Tobi
3 Monate zuvor
Antwort auf  Julian Steffen

Oder D-ABOB 🙂

Steven
Steven
3 Monate zuvor

Ich finde die 757 sehr sexy. Zumindest solange man damit nicht im echten Leben neben den Triebwerken sitzen muss;).

Ich hoffe nur, dass die damit wirklich zeitig rum kommen. Noch einen Flieger der Quasi am Himmel nur noch als Frachtversion zu finden ist brauche ich nicht. Dafür habe ich schon die hübsche A300.

Das ist leider grade so ein Grundproblem bei den Entwicklungen im MSFS. Die Programmierung dauert aufgrund der Komplexität heute viel länger und das führt dazu, dass manche Flieger bereits überall ausgeflottet sind bevor sie am virtuellen Himmel zu finden sind.

Ich freue mich auf eine tolle Umsetzung aber ich werde mir sehr genau anschauen wie viel der Flieger überhaupt noch am Himmel ist bevor ich zuschlage. Gleiches gilt mit der 767 Version.

Jan
Jan
3 Monate zuvor
Antwort auf  Steven

Die 767 fliegt ja als Cargo Version noch sehr viel, damit dürftest du auf der sicheren Seite sein. Wobei, wer weiß wann die veröffentlicht wird 😛

embargo85
embargo85
3 Monate zuvor
Antwort auf  Steven

Ist aber mit Sicherheit auch das Resultat der abnehmenden Diversität in der Luftfahrt. Ist leider nicht mehr wie früher, wo 757, 767, 737, DC10 usw. usw. Auf jeden größeren Flughafen zu finden waren… . Die Zukunft in der realen Luftfahrt wird leider nur noch von wenigen Flugzeugtypen dominiert werden . A350, A330, A320 Fam., 787, 777, 737….

Da kann man sich ja schon fast glücklich schätzen, dass die virtuelle Luftfahrt in der Sparte so divers ist bzw. wird. Aber wenn du „as real as it’s gets“ fliegen willst wird die Zeit durch aus knapp für solche „Exoten“.

Daboj
Daboj
3 Monate zuvor

Ik freu mich drauf

Matthias
Matthias
3 Monate zuvor

Kann man die Maschine schon irgendwo vorbestellen?

Eckehard
Eckehard
3 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Nein, kann man meines Wissens nicht. Würdest du das wirklich machen wollen? Nachdem es in der Software/Games Branche ja inzwischen üblich ist erstmal unfertige Produkte auszuliefern, würde ich persönlich gar nichts mehr vorbestellen. Als Kunde hat man in der Regel ja keinerlei Vorteil davon.

Matthias
Matthias
3 Monate zuvor
Antwort auf  Eckehard

Ja, würde die vorbestellen. Hab das auch bei der MD11 so gemacht. Sehe da nicht so das Problem.

theex0r
theex0r
3 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Habe die MD11 auch vorbestellt und bin nicht wirklich zufrieden mit der Kommunikation bisher. 5 Tage vor der 60 Tage Frist kommunizieren, dass jetzt das erste Quartal „Angepeilt wird“ fand ich ziemlich mau.

Die Progress Seite wird auch nicht mehr richtig gefüttert. Schade!

MaximumN2
MaximumN2
3 Monate zuvor
Antwort auf  theex0r

Die wird nicht mehr richtig gefüttert, weil sich leider nichts mehr wirklich tut. Das letzte vernünftige Update für uns bezahlte Alphatester liegt auch schon ein paar Wochen zurück.

theex0r
theex0r
3 Monate zuvor
Antwort auf  MaximumN2

Hab für dich mal im Discord gefragt:

it has been a while because we are working on a big update to the autopilot system(among other things) which we weren’t able to finish before our main programmer went on a very much deserved holiday

Könnte dich auch interessieren:

Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Am Dienstag um 20 Uhr setzen wir den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer.
Aerosoft hat den eigenen Discord-Server umgebaut. Und im Zuge dessen neue Screenshots zur kommenden Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.