Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit über 8.500 verkauften Exemplaren wurde Boeings Stearman zum erfolgreichsten Doppeldecker der Luftfahrtgeschichte. Mit DC Designs und Just Flight kommt dieses Flugzeug jetzt auch in den Microsoft Flight Simulator. Gestern wurde es veröffentlicht, für circa 13 Euro gibt es das Add-On im Webshop von Just Flight. Laut Produktfeatures wurde das Flugzeug für die neue Flugdynamik des Microsoft Flight Simulator programmiert. Bei den Sounds haben die Entwickler zusammen mit Sim Acoustics eine echte Stearman aufgenommen. Das Add-On soll außerdem volle Unterstützung für VR-Headsets bieten. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Übersetzt heißt der Flughafen „Liebes-Feld“, dabei hat das Dallas Love Field rein gar nichts mit dieser zu tun, sondern ist nach einem First Lieutenant Moss Lee Love benannt, welcher 1913 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien ums Leben kam.
MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.