Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Cockspur haben den nächsten Business-Jet in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Und wieder ist es ein kompakter Jet mit G1000: Die PH100 steht jetzt zum Download bereit.

27 Euro verlangt Cockspur im eigenen Webshop, laut Features verspricht Cockspur eine immersive Umsetzung der Maschine. Die Embraer Phenom PH100 ist ein Geschäftsreiseflugzeug, das in der Realität von der brasilianischen Flugzeugherstellerfirma Embraer hergestellt wird. Mit einer Reichweite von etwa 1.170 Seemeilen und einer Reisegeschwindigkeit von etwa 405 Knoten bietet die Phenom PH100 eine angemessene Leistungsfähigkeit für Inlands- und Kurzstreckenflüge.

The PH100 Add-On is a finely crafted expansion designed exclusively for Microsoft Flight Simulator, providing a meticulous representation of the Phenom 100.

This addition to your simulator introduces a new dimension of authenticity, featuring accurate modelling of the aircraft’s exterior, interior, and performance characteristics.

Key Features:
Realistic Exterior: From the sleek lines to the intricate details, the PH100 Add-On faithfully recreates the exterior of the Phenom 100, allowing you to admire its beauty from every angle.

Immersive Cockpit: Step into the highly detailed cockpit and experience the thrill of flying a Phenom 100 with precision. Every switch, instrument, and control has been replicated to deliver an authentic pilot experience.

Dynamic Systems: Explore the intricacies of the Phenom 100’s systems, from avionics to engine management. The PH100 Add-On ensures that you can engage with and master the aircraft’s various systems as if you were in the real cockpit.

Flight Dynamics: Feel the responsiveness and nuances of the aircraft as it reacts to your inputs and environmental conditions. The PH100 Add-On provides an immersive flight experience that mirrors the real-world performance of the Phenom 100.

Whether you’re a seasoned virtual aviator or a newcomer to Microsoft Flight Simulator, this user manual is your comprehensive guide to unlocking the full potential of the PH100 Add-On. Follow the step-by-step instructions, tips, and insights to ensure a seamless integration and an unforgettable flying experience.
Embark on an unparalleled journey with the PH100 Add-On for Microsoft Flight Simulator. This user manual is your companion for exploring the skies with the Phenom 100 – a virtual adventure awaits you! Safe travels and enjoy the flight!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

13 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Bene
Bene
4 Monate zuvor

Ich finds ja grundsätzlich toll dass weiterhin hochwertige Flieger in den Sim kommen. Aber wir haben jetzt im Business Jet Bereich zwei Defaults mit mittlerer Reichweite, Cockspurs Mustang, dem Cirrus Jet und jetzt auch den Learjet 35 von FSW. Ich persönlich würde mich sehr über einen Long Range Business Jet freuen (Bombardier Global, Dassault Falcon etc). Am liebsten natürlich ein Gulfstream Modell das ja angeblich auch noch von Cockspur kommen soll. Es fehlt am Ende einfach immer noch an Fliegern mit richtig Reichweite 🙂

Giga
Giga
4 Monate zuvor
Antwort auf  Bene

Dann geh doch zu netto. Du redest viel Blödsinn wenn du ein solches Flugzeug brauchst dann mach es. Andere wie Aerobask Falcon8x brauchen 10 Jahre dafür für xplane 12

Soho
Soho
4 Monate zuvor
Antwort auf  Giga

Was soll die patzige Antwort. Reiss dich mal zusammen.

Er hat doch Recht und das argumentiert im Gegensatz zu dir.

Scheint ja okay zu sein da es anscheinend dafür einen Markt gibt. Wobei keiner weiß ob es nicht auch einen Markt für einen Bizjet gibt, der für eine wirklich LR Reichweite konzipiert ist. Denn da gibt es bisher keinen einzigen ernstzunehmenden. Auch im Xplane übrigens nicht.

Feldi
Feldi
4 Monate zuvor
Antwort auf  Giga

hast heute morgen deine Müllermilch nicht gehabt.

Soho
Soho
4 Monate zuvor
Antwort auf  Bene

Ja, die nächste Sardinenbüchse. Nicht zu vergessen den Hondajet. Zusammnen mit dem LJ35 und den Asobo Fliegern ist meine Flotte damit gut abgedeckt. Wo bleibt mein Fischbrö…LR Bizjet… 😩

Tomas
Tomas
4 Monate zuvor
Antwort auf  Bene

Tatsächlich warte ich auch seit ewigen Jahren auf so ein Modell.

Den Quatsch, den User „Giga“ hier schreibt, sollte nicht weiter kommentiert werden.

SG Aviation
SG Aviation
4 Monate zuvor

Cockspur ist für mich persönlich die größte Enttäuschung der letzten Jahre. Habe mich damals bei der Citation Mustang von den Promovidos, berufsjubelnden Youtubern und dem durchaus sympathischen Entwickler zu einem frühen Kauf hinreißen lassen.

Bekommen hat man eine endlose Liste von teils absurden Fehlern – und das bei einer wirklich simplen Systemlandschaft exkl. G1000. Auch visuell schien in den Hochglanzvideos alles top, bei näherem Blick aber absoluter Durchschnitt.

Danach folgten ständige leere Versprechungen, Ausreden und Entschuldigungen, aber keine zeitnahen Fixes. Ein kürzliches Video von 737NG Driver habe ich nach ein paar Minuten ausgeschaltet, als ich noch immer die selben Fehler sah. Stattdessen im Discord die nächsten Produktankündigungen.

Für mich gibt es keine Anzeichen, dass sich bei Cockspur grundsätzlich etwas geändert hat. Daher lasse ich meine Finger davon.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
4 Monate zuvor

Das Problem ist ja nicht das Modell, ist doch eigentlich toll den kleinsten Phenom im Sim zu haben.

Das Problem ist doch vielmehr, dass es viel zu viele Flugzeuge im Sim gibt, die einfach das WT G1000 nehmen und etwas drum herum modellieren, mit Asobo-Systemen bestücken und dann verkaufen. Das mag dann visuell stimmen, aber viel mehr an Authentizität ist da dann nicht. Und Cockspur macht das halt genau so.

Das WT G1000 selbst ist ja super, aber es braucht eine richtige Simulation drum herum. Dann darf es auch ein ganz kleiner Business Jet sein! Virtuell ist das ja zum Glück egal, wenn da keine Toilette drin ist…

Bezüglich Phenom warten wir am besten auf FSReborn, der baut den Phenom 300 in „richtig“.

Bis dahin ist der Learjet 35 von Flysimware fliegerisch absolut erste Sahne, kann man sich gerne gönnen! Wer mag soll natürlich warten, bis der EarlyAccess durch ist.

Jan
Jan
4 Monate zuvor

Puh diese AI Texte sind wirklich anstrengend zu lesen. „Embark on an unparalleled journey“ würde doch sonst niemand Scheiben 😀

Manfred
Manfred
4 Monate zuvor
Antwort auf  Jan

Stimmt, ich finde die auch unmöglich. Wenn man nicht (mehr) in der Lage ist selbst zu schreiben sollte man es besser ganz lassen

Dominik
Dominik
4 Monate zuvor

warte da auch eher auf andere Modelle. Als Schweizer erwarte ich natürlich die PC-24 der ist Modern und hat die Lizenz für single Pilot.

Verstehe die Entwickler das Sie sich nicht auf die grossen Business Jets stürzen, denke die Entwicklung ist fast so umfangreich wie ein Linienflugzeug.

Dennis
Dennis
4 Monate zuvor

Das Ding heißt Cockspur??? For real??? ahahaha

OttoL
OttoL
4 Monate zuvor

Bei mir gibt es ein seltsames Phänomen (Phenomen!): Seit ich den Flieger installiert habe gibt es auf vielen Plätzen gleich mehrere statische Phenom100, alle in der Standardbemalung. Wie kommt das? Weiß jetzt nicht ob die Parkplätze vorher leer waren oder andere Flieger dort standen. Ich finds auch nicht schlecht, ist aber ein bisschen viel des Guten!

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.