Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Vor gerade mal knapp zwei Wochen haben die Briten von iniBuilds das erste Mal den Airport von Oklahoma City geteasert. Heute wurde die Szenerie nun released und kann ab sofort bei iniBuilds erworben werden. 

Oklahoma City ist dabei die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaat der Vereinigen Staaten. Auf Grund der Lage im südlichen Bereich der Great Plains ist der Staat durch seine sehr flache Landschaft geprägt. Dies führt zu einem Fokus auf landwirtschaftliche Produktion mit viel Viehzucht. Gleichzeitig ist der Staat auch Teil der sogenannten Tornado Alley, welche vom Spätwinter bis Frühsommer immer wieder heftige Gewitterstürme produziert, welche die Fliegerei hier durchaus nicht langweilig machen.

Der Airport ist in der zivilen Luftfahrt vor allem für Southwest Piloten interessant, stellt diese Airline alleine doch knapp 50 Prozent der jährlichen Passagiere. Neben den Passagierfliegern gibt es auf dem Platz auch ein Frachtterminal, welches von FedEx und UPS als Verteiler für die kleineren Flughäfen in der Umgebung genutzt wird. Und auch das Militär ist mit der Nationalgarde von Oklahoma auf dem Platz vertreten.

iniBuilds versprechen für ihre virtuelle Umsetzung des Airport eine Umsetzung auf dem aktuellen Stand der Technik für Szenerien im Microsoft Flight Simulator. Besonders ins Auge fallen dabei die zahlreichen Kunstwerke welche sich im Terminal des Airport befinden. Auch wurde bei der Erstellung der Szenerie auf die Kompatibilität mit dem AI-Verkehr des MSFS geachtet. 

Erhältlich ist die Szenerie ab sofort im iniBuilds Store zum Preis von 14.99GBP (ca. 17EUR im Moment). Für die Installation werden knapp fünf Gigabyte an Speicherplatz benötigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.