Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ich muss wohl auf der Tastatur eingeschlafen sein…oder es ist einfach eine sehr alte Sprache, welche noch von den Kelten abstammt. Übersetzt heißt die Überschrift, „Willkommen in Cardiff“ und dort wird neben Englisch, eben walisisch gesprochen, in der Hauptstadt von Wales.

Nach der Ankündigung, die Entwicklung für den X-Plane, sowie den Prepar3D einzustellen, macht Gary Summons von UK2000 im MSFS weiter. Der Spezialist für Szenerien im Vereinigten Königreich, hat nun mit Cardiff eine weitere seiner Destinationen in den Asobo-Simulator gebracht.

Größter Anbieter am Airport, welcher direkt am Bristol-Channel liegt, ist der britische Ableger der TUI Gruppe. Mit den Boeing 737 der TUI Airways geht es zu sämtlichen Mittelmeerzielen. auf die Kanaren oder ans Schwarze Meer. Neben TUI, ist Wizzair der zweitgrößte Anbieter. Flüge mit British Airways sucht man vergeblich. Für den Weg nach London sind die Waliser auf die Bahn angewiesen. Dennoch ist auch die BA am Platz, denn sie betreibt hier einen großen Wartungsstandort, an dem bspw. die Boeing 747-400 Flotte gewartet wurde.

Wer also gerne das schöne Wales entdecken möchte, kann die Szenerie für £14,99, auf der UK2000 Website erstehen. Im MSFS internen Shop, dürfte sie in Kürze ebenfalls zu finden sein. Zum Release gibt es, wie üblich, auch wieder eine lange Featureliste von Gary:

  • Full detail Buildings
  • Realistic Ground Markings
  • Hi Res ground image
  • Stunning Night Effects
  • High detailed Airport Vehicles
  • Excellent Frame Rates
  • Full set of signs
  • Fencing
  • GA Static Aircraft
  • Vegetation
  • PBR Materials
  • Animated ‚WigWags‘
  • Animated Radar
  • Internal Tower details
  • Internal Pier details
  • Animates Jetways
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Eigentlich ist die Kodiak in ihrer jetzigen Form ein beliebtes Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Doch SWS schraubt trotzdem weiter am Realismus. So soll nicht nur die Amphibien-Version bald fertig sein, auch bei der Propeller-Physik soll es Neues zu entdecken geben.
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.