Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Kitfox ist nicht nur ein beliebtes Ultraleichtflugzeug, sie spielt auch auf Trent Palmers Youtube-Kanal die Hauptrolle. Über eine halbe Million Follower schauen dem Piloten dabei zu, wie er seine Kitfox immer wieder in der US-amerikanischen Pampa landet. //42 will die Kitfox jetzt als „FreedomFox“ in den Microsoft Flight Simulator bringen – in offizieller Kooperation mit Palmer. Dafür haben die Orbx-Partner jetzt einen Trailer auf Youtube veröffentlicht, der die Details des UL-Flugzeuges zeigt. Parallel 42, kurz //42, sind bisher nur für ChasePlane, ihre Immersion-Effekte und Skypark bekannt. Die Kitfox wird jetzt das erste Add-On-Flugzeug vom Edson Sorianos Team sein.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
1 Jahr zuvor

Hoffentlich besser als das bereits erschienene Addon

Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Markus

Selbst wenn finde ich dass es langsam genug einmotorige Propeller Taildragger Buschflieger 0 MNfür den MSFS gibt, allein im Default ja schon zwei.

Markus
Markus
1 Jahr zuvor

Stimmt im Grunde. Aber mehr Auswahl schadet ja auch nicht.

Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Markus

Schon richtig, nur es gibt halt in dieser Kategorie schon recht viel Auswahl, in anderen wenig bis gar keine. Ich bin mal gespannt auf die Twin Otter und auch die PC 6, ist zwar auch ein Hochdecker Taildragger Buschflugzeug aber als Turboprop mal was anderes.

Könnte dich auch interessieren:

In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.
FranceVFR sind für ihre qualitativ hochwertigen Szenerien in Frankreich bekannt. Am Wochenende haben die Franzosen ihre neuste Szenerie veröffentlicht. Diesmal geht es in die größte Stadt der französichen Provence, Marseille.