Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach vielen Monaten der Entwicklung hat PILOT’S nun den Zeitplan für den Dash 7 Release veröffentlicht. Sofern keine Showstopper in letzter Sekunde auftreten, können interessierte 4-Prop-Piloten am Wochenende die Schubhebel nach vorne schieben. 

Die Dash 7 wird in verschiedenen Lackierungen und mit optionaler Ausrüstung, wie dem GNS 530, erhältlich sein. Ein spezielles Modell mit eingebauter Unterstützung für das GTNXi steht dann ebenfalls zur Verfügung. Durch die Unterstützung von Air Tindi, dem derzeit größten Betreiber von Dash 7-Flugzeugen, wurden zahlreiche Eigenheiten und Features des realen Fliegers umgesetzt. Dazu zählen eigene, spezielle Sounds und einzigartige Features, wie das langsame Öffnen der Bugradfahrwerksklappen nach dem Abschalten der Triebwerke und der damit verbundene hydraulische Druckabfall. Zum Preis hat sich PILOT`S noch nicht geäußert,

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Rolando
Rolando
3 Monate zuvor

Seit gestern ist Sie draußen … für unter 20,-€ ist ja gut , aber leider auch dem Preis entsprechend. Texturen , Sound , Handling doch enttäuschend … Schade mal wieder.

MarcS
MarcS
3 Monate zuvor
Antwort auf  Rolando

Also wenn das dein Ernst ist, dann würde ich sagen bist du reif für einen Besuch bei Fielmann!

Die Texturen sind top, sind ja auch von SimWorks Studios.

Die Sounds sind gut bis sehr gut.

Das Handling passt und gefällt mir sehr gut, ist ja auch ein STOL Flieger und kein Learjet.

Rolando
Rolando
3 Monate zuvor
Antwort auf  MarcS

Hallo MarcS ,

nun das ist meine persönliche Meinung und die ist wirklich nicht so weit von der Realität entfernt. Ich vergleiche mal mit der Local Legend VIII DHC-4 Caribou für

15,-€ die im Vergleich ein wahrer Augenschmaus ist , von Sound und Flugverhalten

ganz zu schweigen. Für mich die zur Zeit beste Prop – Maschine im MSFS. Die in VR fliegen ist einfach Klasse. Ich liebe diese Prop Maschinen und muß ehrlich sagen weit mehr erwartet zu haben bei der Dash 7 von PILOT´S. Die Geschmäcker und Erwartungen sind halt sehr verschieden , dem einen gefällts dem anderen halt nicht , ich bin eben einer von den anderen.

Weiterhin viel Spaß bei unserem Hobby !

Markus
Markus
4 Monate zuvor

Ich bin ja mal gespannt.
Ich liebe solche Maschinen ja.
Die ATR ist bei mir das meist genutzte Flugzeug bisher

Jan
Jan
4 Monate zuvor

Hmm, also der Trailer ist bereits vier Monate alt und vom Panel sieht man recht wenig Details – warum hält sich Pilot’s denn mit der Benennung der Features zurück, wenn der Flieger schon in 4-5 Tagen auf den Markt kommt? Bin skeptisch, dass es diesmal besser wird als mit dem Clipper…

Feldi
Feldi
4 Monate zuvor

was das Projekt gibt es noch, dachte es würde aufgegeben.

EngineIgnitionD
Mitglied
4 Monate zuvor

Na da bin ich mal gespannt.

Der Clipper war ja zum Release nicht so prickelnd.

EngineIgnitionD
Mitglied
4 Monate zuvor

Update 27.10. 17:00:

Scheint jetzt veröffentlicht worden zu sein. Ein Schnäppchen um 20 Euronen. Falls da jemand zuschlägt wäre ich froh erfahren zu können was ihr davon hält.

Könnte dich auch interessieren:

Von LatinVFR gibt es eigentlich schon länger eine Szenerie des Flughafens Miami International (KMIA), doch jetzt kommt eine weitere hinzu: BMWorld und AmSim haben bei iniBuilds eine neue Umsetzung des verkehrsreichen Airports in Florida veröffentlicht.
Alle guten Dinge sind drei oder so ähnlich sagt man. Bisher konnte leider der iniBuilds A300 auf meinem System nicht zu 100% überzeugen. Deshalb fliegen wir die Karre einfach noch einmal und schauen ob es dieses Mal so rund klappt wie es soll. Gleichzeitig besuchen wir ein Event auf VATSIM in Budapest. Der Luftraum sollte also glühen, es wird mega. Kommt mit ab Istanbul nach Budapest!
Jeder kennt das Entwicklerstudio Horizon Simulation inzwischen und fast jeder, zumindest die Nutzer der Premium Deluxe Edition, nutzt mit Sicherheit den im Oktober veröffentlichten Mod für die Boeing 787-9. Was das Studio aber vergangenen Oktober auch angekündigt hat, war eine gemoddete Variante der im Microsoft Flight Simulator vorhandenen Boeing 747-8i.