Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

„Die Karte Top End Australia umfasst 1.400 × 800 km des australischen Festlandes einschließlich der West- und Nordterritorien. Mit einer Mischung aus zivilen und militärischen Flugplätzen erlebt ihr eine Karte, die eine reichhaltige rote Outback-Landschaft umfasst, die durch Seen und Flüsse, Überschwemmungsgebiete, die Küstenlinie und das Stadtzentrum von Darwin ergänzt wird“, heißt es jetzt im Newsletter der DCS World. „Die Infrastruktur der wichtigsten Landmarken wurde sorgfältig und detailliert modelliert, um ein Höchstmaß an Realitätsnähe zu gewährleisten, darunter Mindil Beach, Darwin, Broome, Tindal, Curtin und der Delamere-Schießplatz.“

Die Top-End-Australia-Karte biete DCS-Spieler:innen eine einzigartige Erfahrung, um ihre Fähigkeiten in Luft-, Land- und Seegebieten zu verbessern und ermögliche Simulationen von realen Übungen wie Pitch Black, heißt es weiter. Erste Bilder auf der Screenshot-Seite zeigen das Terrain so einen Kartenausschnitt. 

Top-End Australia ist damit die dritte Karte, die von Eagle Dynamics in den letzten Wochen angekündigt wurde. Zusammen mit Orbx Simulations, die ihre DCS-Premiere feiern, soll so eine Karte vom nördlichen Skandinavien kommen, aber auch die Sinai-Halbinsel wurde als Map angekündigt. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
1 Monat zuvor

Darauf hat die Welt gewartet!

Könnte dich auch interessieren:

Bert Groners FSMAGAZIN ist ab Morgen mit einer neuen Ausgabe verfügbar. Ob Top Gun-Rezension, Brno-Szenerie, ein Einblick in Aerofly FS4 oder ein Bericht zum Falcon BMS, im Heft finden sich wieder mehrere Themen aus fast allen Simulatoren. Die morgige Ausgabe gibt es in gedruckter Form nur über die Vertriebspartner vom FSMAGZAIN.
Erst vor kurzem hat der Entwickler MM Simulations in einem kurzen Post im ORBX-Forum das aktuelle Projekt des Flughafens Pristina (ICAO BKPR) gezeigt. Nun allerdings ist es soweit, und das Studio hat den Hauptstadtflughafen der Republik Kosovo veröffentlicht.
Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.