Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

„Die Karte Top End Australia umfasst 1.400 × 800 km des australischen Festlandes einschließlich der West- und Nordterritorien. Mit einer Mischung aus zivilen und militärischen Flugplätzen erlebt ihr eine Karte, die eine reichhaltige rote Outback-Landschaft umfasst, die durch Seen und Flüsse, Überschwemmungsgebiete, die Küstenlinie und das Stadtzentrum von Darwin ergänzt wird“, heißt es jetzt im Newsletter der DCS World. „Die Infrastruktur der wichtigsten Landmarken wurde sorgfältig und detailliert modelliert, um ein Höchstmaß an Realitätsnähe zu gewährleisten, darunter Mindil Beach, Darwin, Broome, Tindal, Curtin und der Delamere-Schießplatz.“

Die Top-End-Australia-Karte biete DCS-Spieler:innen eine einzigartige Erfahrung, um ihre Fähigkeiten in Luft-, Land- und Seegebieten zu verbessern und ermögliche Simulationen von realen Übungen wie Pitch Black, heißt es weiter. Erste Bilder auf der Screenshot-Seite zeigen das Terrain so einen Kartenausschnitt. 

Top-End Australia ist damit die dritte Karte, die von Eagle Dynamics in den letzten Wochen angekündigt wurde. Zusammen mit Orbx Simulations, die ihre DCS-Premiere feiern, soll so eine Karte vom nördlichen Skandinavien kommen, aber auch die Sinai-Halbinsel wurde als Map angekündigt. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Darauf hat die Welt gewartet!

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.