Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ein neues Freeware-Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator wurde veröffentlicht. Die polnische SZD-30 Pirat ist dabei für alle gedacht, die sich im Microsoft Flight Simulator gerne an Berghängen in die Luft schrauben.

Auf flightsim.to wurde das Flugzeug jetzt als Freeware hochgeladen. Dort findet ihr weitere Screenshots und Features zur Maschine. Hinter der Freeware steckt “Ingnacy”, der sich laut Downloadseite gerade in der ATPL-Ausbildung befindet. Auch wenn es den “Pirat” kostenlos gibt, freut sich der Entwickler daher über eine kleine Spende für sein Add-on. 

Der SZD-30 Pirat ist ein polnisches Segelflugzeug, das von der Firma SZD (Szybowcowy Zakład Doświadczalny) entwickelt wurde. Es handelt sich um ein einsitziges Segelflugzeug mit einem einsitzigen Cockpit. Der SZD-30 wurde in den 1970er Jahren eingeführt und war für den Einsatz im Kunstflug konzipiert. Es zeichnet sich durch seine aerodynamische Form und seine Fähigkeit zu fortgeschrittenen Kunstflugmanövern aus. Das Segelflugzeug wurde in verschiedenen Versionen produziert und wird von Segelflugvereinen und Piloten weltweit genutzt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des "Swedish Triple Pack" erweitert Marcus Nyberg seine Skandinavien Sammlung um drei kleine Airports in Schweden. Das Paket enthält die Flughäfen Umeå, Kiruna und dem Scandinavian Mountains Airport und ist ab sofort bei Orbx erhältlich. 
Der Release des ATC Tool BeyondATC scheint langsam näher zu rücken. Heute wurden vom Entwickler nun detaillierte Informationen veröffentlicht, was das Tool kosten wird und welche laufenden Kosten während der Nutzung anfallen.
Bluebird Simulations meldet sich zurück und gibt weitere Einblicke in die Entwicklung der Boeing 757.  Aktuell arbeite man hart am Modelling des Virtuellen Cockpits bevor mit der Texturierung begonnen werden kann. Bereits nächsten Monat möchte Bluebird ein Update-Video veröffentlichen um weitere Einblicke zu gewähren.