Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Schon im P3D hat SamScene3D Städte in neuem Glanz erstrahlen lassen. Mit individuellen Gebäuden gaben Sie den Metropolen dieser Welt ihr markantes Aussehen. Wer meint das dies im MSFS nun überflüssig sei, könnte daneben liegen. Denn aktuell sind die Produkte von SamScene eine gute Alternative zu den verbuggten Photogrammetry-Städten des MSFS. 

Das neuste Produkt setzt aber beim Altbewährten an. Man hübscht Gibraltar mit neuen Gebäuden, sowie statischen und dynamischen Objekten auf. Dazu zählen neben dem Auto- und Personenverkehr, welcher bei freiem Luftraum die Runway passiert, auch Fußballspieler und Personen im Terminal. Über 500 Apartments hat man platziert sowie markante Landmarken umgesetzt. Aktuell ist Gibraltar Scenic Life nur im Marketplace verfügbar, die anderen Shops sollen demnächst folgen. Einen wichtigen Hinweis teilt SamScene3D noch mit: Das Anhalten des Verkehrs, welcher die Runway passiert, ist in der Marketplace-Version nur mit dem Standard Airbus möglich.

Scenery Features
  • added over 500 Gibraltar style apartments, houses and buildings
  • many landmarks such as the lighthouse, fortress, dockyard, stadiums, stations, the custom border, the bay square, queenstown square, ocean village, world trade center, etc
  • the buildings around the airport are reworked
  • beautiful night effect
  • detail model of Sunborn cruise parking in the center
  • animated cable cars
  • animated car traffic and people acrossing the runway when not in use
  • animated people inside the airport terminal
  • animated soccers playing on football fields
  • many boats and ferries parking in harbors
  • enhanced the visual look of the cliff located in the south area of Gibraltar
  • detailed design of Abdulaziz Al-Saud Mosque
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor

Das mit dem querenden Traffic über die Landebahn, ist sowieso bald Geschichte. Man baut gerade eine Umgehungsstraße mit Tunnel vor der Schwelle der 27.

https://www.gbc.gi/news/airport-tunnel-expected-be-completed-end-year-or-early-2022-government-confirms

Boris
Boris
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Reinhard

Meine Güte was für Spaßbremsen…
Ich wollte gerade fragen ob auch der Kehr-Service abgebildet ist, der vor jedem Start die Runway fegt.

Rafael80
Rafael80
11 Monate zuvor
Antwort auf  Boris

Jo aber absolut verständlich.
Wer selber dort mal war und die Runway überquert hat,weiß welch dämliche Touris sich dort aufhalten und sorglos ihren Müll auf die Runway schmeißen.
Nun rennt da immer ein „Aufpasser“ rum und sorgt dafür,dass die Überquerung schnell erledigt wird.

Schmiddy
Schmiddy
1 Jahr zuvor

Ok, sagen wir wie es ist…. simply stunning und unglaublich toll was da alles möglich zu sein scheint… das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht und ich bin echt gespannt was da alles noch gehen wird. Da träumen wir vermutlich nicht einmal von.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Schmiddy

Nichts was wir nicht in P3D und X-Plane schon in der gleichen Qualität gesehen haben…

Schmiddy
Schmiddy
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

😀

Danilo
Danilo
1 Jahr zuvor

Das problem ist, das es leider keine Aktuellen Nav Daten mehr gibt und somit fällt der Flughafen für Verkehrsflieger auf MSFS weg…leider

Boris
Boris
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Danilo

Wie meinst du das? Es gibt Charts, es gibt Arrivals, Approaches, und es gibt die Waypoints dazu. Der Rest ist halt fliegen 😉

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.