Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nicht nur für Segelflieger ist die Wasserkuppe in Hessen ein bekannter Sonderlandeplatz. Schließlich sind auf dem Berg schon seit 100 Jahren Segelflieger unterwegs. Stairport wird diesen Platz jetzt bald in den MSFS bringen. Dafür haben die Entwickler auf Facebook Bilder des verschneiten Flugplatzes präsentiert – allerdings kommentarlos, ohne Release-Datum. Features oder ähnliches. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
3 Jahre zuvor

Vielleicht muss man sich mal langsam daran gewöhnen, dass es für den MSFS so gut wie alles auch an Freeware gibt und auch optisch akzeptabel. Ob Orthofotos illegal sind kann nur der Entwickler sagen. Meine sind es jedenfalls nicht.

Kai-Uwe Weiß
Kai-Uwe Weiß
3 Jahre zuvor

Schaut gut aus.
Der Fairness halber erwähne ich mal, dass es bereits eine sehr gute Freeware für EDER gibt. Könnte man zumindest als Übergangslösung nutzen (wenn nicht dauerhaft sogar).EDER Wasserkuppe • Flight Simulator 2020

Jan
Jan
3 Jahre zuvor
Antwort auf  Kai-Uwe Weiß

Die genannte Szenerie hat ja mal wirklich nicht viel mit der Wasserkuppe zu tun 😀

Auch bezweifle ich, dass das Orthophoto dort legal ist, im Standard sieht das Bing Orthophoto bei mir zumindest gruselig aus. Wenn man den Platz denn erstmal gefunden hat…

Kai-Uwe Weiß
Kai-Uwe Weiß
3 Jahre zuvor
Antwort auf  Jan

Dann schaue dir die andere Szenerie an, die geboten wird. Ist die authentischer? Ich kenne mich da vor Ort nicht aus.
Wasserkuppe – EDER – Rhoen • Flight Simulator 2020

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.