Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eigentlich sind sie VR-Experten, doch jetzt haben FlyInside ihr erstes Add-On für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit der Bell 47 kommt so der erste Payware-Heli in den MSFS. Und dafür hat FlyInside ein eigenes Flugmodell gebaut – ganze ohne das bestehende zu hacken:

Dies ist kein Hack! Obwohl der Microsoft Flight Simulator derzeit keine Helikopter unterstützt, integriert der FlyInside Bell 47-G2 ein handgemachtes Flugmodell.

Mit diesem Versprechen haben FlyInside vor kurzem Ihr Add-On auf der eigenen Website zum Verkauf bereitgestellt – für 35 Dollar. Das “Custom Flightmodel” soll die typischen Features eines Drehflüglers mitbringen: “realistic collective/cyclic response, ground effect, flap-back, transverse flow, torque/yaw, VRS and auto-rotation capabilities”, so beschreiben es die Hersteller auf ihrer Website. Gleichzeitig gäbe es die Möglichkeit, das Flugmodell über ein Tool zu vereinfachen, um jenen entgegenzukommen, die noch nicht so versiert im Heliflug sind. Die FlyInside Bell 47 ist nicht der erste Chopper für den Microsoft Flight Simulator. Eine Gruppe von Freeware-Entwicklern um David Amenta haben mit einer Umsetzung des H135 bereits seit längerem eine Hubschrauber-Simulation am Start – allerdings kostenlos.

FlyInsides Bell 47 soll folgende Features bieten (Manual): 

  • Revolutionary and realistic flight model, developed and tested by an experienced Bell 47 pilot
  • Support for full helicopter flight physics including effective translational lift, ground effect, transverse flow, flap-back, auto-rotation, and more
  • Support for failures and dangerous flight regimes including vortex ring state, engine failure, and retreating blade stall
  • Detailed 3D model with high quality PBR textures and animated drive and control systems
  • Realistic startup and shutdown procedures
  • Highly customizable realism settings allow for a smooth, easier flight model for those who are less experienced, and a hardcore, realistic flight model for the veterans experienced with the complex and challenging flight dynamics of helicopters
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es geht heiter weiter. Letzten Montag sowie die ganze Woche waren wir in der Karibik unterwegs und haben mit der TBM850 mal lange und mal kurze Legs geflogen. Auf den letzten Legs der Tour werden es mehr kurze Hüpfer. VFR von Insel zu Insel fliegen. Wir fliegen wie fast immer auf VATSIM online. Also komm mit!
Flight1 waren früher eine der großen Anlaufstellen für FSX- und P3D-Add-ons. Doch der MSFS scheint bis auf ein paar Ausnahmen an Flight1 vorbeizugehen. Das Flagschiff-Add-on im Moment: Die iFly 737 für Prepar3D, inklusive einer Umsetzung der 737MAX. Jetzt könnte ein Facebook-Post die Frage aufwerfen: Macht iFly mit der 737MAX das Rennen im MSFS?
Als Simulator für die militärische Luftfahrt ist der DCS nicht nur die erste Wahl um Kampfflüge nachzustellen, sondern es nutzen auch viele virtuelle Kunstflugstaffeln den Simulator für ihre Vorstellungen. Am nächsten Wochenende steht nun eine virtuelle Flugshow an, wo diese Staffeln ihre Künste demonstrieren.