Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Azurpoly lässt sich mit der OV-10 Bronco Zeit. Obwohl der Beta-Test sich mit großen Schritten dem Ende nähert, gibt es noch kein Releasedatum seitens der Transall-Entwickler. Wie heißt es doch? Gut Ding will Weile haben. 

Die größten Bugs sind behoben und die kleinen Verbesserungsmöglichkeiten bekannt, daher kann der Beta-Test sich dem Ende neigen. Azurpoly attestiert dem Flieger einen nahezu releasewürdigen Zustand. Man will die Bronco möglichst ohne Fehler veröffentlichen, daher nimmt man sich einfach noch die Zeit an den Stellschrauben zu drehen. Darüber hinaus möchte Azurpoly auch den optimalen Zeitpunkt treffen. Zu berücksichtigen sind dabei das Sim Update 15 und der geplante Frühlings-Sale. 

Im Verlauf des Updates werden die Entwickler konkreter und nennen die anfänglichen Lackierungen, welche dem Flieger mitgegeben werden. Ein Paintkit wird es auch geben.

  • Montélimar Museum (US Marines livery reproduction)
  • Luftwaffe (OV-10B)
  • Cal Fire
  • US Marines VMO-6
  • US Navy VAL-4 (3 liveries)
  • US Navy VS-41
  • Colombian Air Force
  • Royal Thai Air Force
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
KhlavKalash
KhlavKalash
2 Monate zuvor

Ich finde es durchaus lobenswert, dass auch dieses Flugzeug für einen Sim gebaut wird. Mir erschließt sich nur nicht der Sinn der Waffensysteme, wenn diese sowieso keine Auswirkung haben. Im Prinzip könnte man ja mit dem MSFS schöne Ferry Flights machen, und dann ab in den DCS 😉

Markus F.
Markus F.
2 Monate zuvor
Antwort auf  KhlavKalash

Falls nicht bekannt: in DCS gibts die Bronco als sehr coolen Mod bereits seit einer Weile

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.