Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Schweizer FSS AG ist spätestens sein der Kooperation bei World Update 6 vielen MSFS-Nutzer:innen ein Begriff – nicht nur Stuttgart hat die Design-Schmiede damals in den Sim gebracht. Nach der Umsetzung von Kufstein und Heide-Büsum will sich die FSS jetzt St. Peter-Ordning (EDXO) annehmen. Dafür haben die Entwickler auf ihrer Website erste Bilder präsentiert und versprechen: Diesen Sommer soll man schon den Ort virtuell anfliegen könne, wo andere Urlaub machen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Björn
Björn
4 Monate zuvor

Toll, da freue ich mich drauf 😀
Ich würde mich auch über Sylt freuen, die bei fsdeveloper angekündigte Szenerie ist ja leider nie erschienen…

Könnte dich auch interessieren:

Überraschend: Die Flightsim Studio AG arbeitet schon länger an einer Umsetzung des E-Jets für den Microsoft Flight Simulator. Morgen will Betriebspartner Aerosoft das Produkt mit einem Video offiziell ankündigen. Wir haben uns vorher schon einmal umgehört, was von dem Add-on zu erwarten ist.
Neuigkeiten vom Volanta-Team: Bald soll es zum Tracking-Programm auch die passende Smartphone-App für Premiumkund:innen geben. Mit Update 1.4 sollen Streamer bald ein Streaming-Overlay per Volanta einbinden können. Und mit FlightAware gibt es auch eine neue Partnerschaft.