Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Frühzeitig informieren die Veranstalter der FSExpo, Nordamerikas größter Flugsimulatormesse, über die Pläne für 2023. Während die Messe zuletzt 2021 mit 3500 Besuchern in San Diego stattfand, wird man nächstes Jahr in Houston residieren. Wie immer sind noch weitere Programmpunkte geplant. Auch wird es wieder eine Online-Komponente geben. Wir haben für euch die Eckdaten zusammengefasst.

Wann findest die FSExpo statt

23-25 Juni 2023

Wo findet die FSExpo statt

Im Lone Star Flight Museum at Ellington Airport (EFD) in Houston, Texas. Das 12.000m² große Museum bietet 2000 Teilnehmern Platz und beherbergt, in zwei Hangar, zu dem die Texas Aviation Hall of Fame, sowie eigene Flugsimulatoren. Eingebettet in War-Birds haben Besucher die Möglichkeit sich über die neusten Entwicklungen in der Flugsimulatorszene zu informieren.

Bekommen Flight Simulation Association Mitglieder Sonderkonditionen

Ja, genau wie im letzten Jahr werden FSA Mitglieder Rabatte und einen früheren Zugriff auf Tickets etc. haben.

Wird es wieder eine Online Version geben

Aufgrund des Erfolgs bei der letzten FSExpo 2021 wird es auch 2023 wieder eine Online-Version geben. Interessierte, welche nicht In-Person teilnehmen können, werden die Möglichkeit haben die meisten Seminare online anzusehen. 

Was gibt es noch Wichtiges

Aktuell arbeite man mit Hotels in der Umgebung an speziellen Übernachtungsraten. Daher rate man davon ab bereits jetzt Hotelzimmer zu buchen. Auch ist man in Gesprächen mit dem NASA’s Johnson Space Center und Space Center Houston über Besichtigungsmöglichkeiten. Das Lone Star Flight Museum kann im Rahmen der Messe natürlich auch besucht werden. Besucher haben zu dem die Möglichkeit die Flugsimulatoren des Museums ebenfalls zu nutzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.