Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Vier Varianten der Fokker 28 wollen Just Flight herausbringen. Jetzt haben die Entwickler neue Bilder aus dem Cockpit der alten Version präsentiert. Dabei soll vor allem der spezielle Charme des frühen Airliner-Cockpit-Designs deutlich werden. Inklusive Nachtbeleuchtung.

„Bei den vier Varianten der F28 und den vielen Betreibern, die sie im Laufe der Jahrzehnte in Dienst gestellt haben, liegt es auf der Hand, dass keine zwei Cockpits in der Realität gleich sind“, schreiben die Entwickler jetzt auf ihrer Website. „Deshalb haben wir das Cockpit so umgestaltet, dass es dem echten Flugzeug entspricht, das wir im Fokker Technical College besichtigt haben, um eine möglichst authentische Umgebung zu schaffen. Unsere Grafiker haben die visuelle Wiedergabetreue jedes Bereichs des Cockpits verbessert und arbeiten jetzt an einer noch höheren Texturauflösung für gestochen scharfe Klarheit, während unser Testteam, zu dem auch die F28-Flug-, Technik- und Trainingscrew gehört, hart daran arbeitet, jeden Zentimeter des Cockpits zu überprüfen, während die Entwicklungsarbeit voranschreitet.“

Just Flight hatte die Fokker F28 ursprünglich für den P3D angekündigt – mit Erscheinem dem MSFS dann aber den Fokus gewechselt. Vor kurzem wurde dann auch die Entwicklung der Nachfolgerinnen im Form der Fokker 70 und Fokker 100 angekündigt

Billder der Fokker 28

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus Burkhard
Markus Burkhard
13 Tage zuvor

Die Beleuchtung sieht in der Tat gut aus!
Aber ich verstehe nicht, warum Designer alte Flugzeuge immer in Museumszustand texturieren wollen! Schon klar, das Flugzeug, welches hier in Realität angeschaut wird, sieht wohl so aus. Aber während dem ordentlichen Liniendienst waren die Panel-Oberflächen bei Weitem nicht derart abgenutzt und dreckig, weshalb auch.

Chris
Chris
12 Tage zuvor

Ich hoffe das floppt bzw jemand macht eine komplette Neutexturierung. Ich kriege ja schon die Krätze bloss vom Hinsehen.

trackback

[…] ein paar Tagen gab es einen ersten Stoß Bilder aus dem Cockpit der Fokker F-28 von Just Flight. Jetzt haben die […]

Könnte dich auch interessieren:

FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.
FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.
Ok, ob EasyJet Container in den Bauch lädt, könnte diskutiert werden - was aber aber Fakt zu sein scheint: GSX ist im Endanflug. So hat nicht nur Umberto Colapicchioni im eigenen Forum angedeutet, dass es im August mit dem Release klappen könnte - und ein aktuelles Video zeigt GSX im Einsatz.