Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Frankfurt ist im Microsoft Flight Simulator zweigeteilt. Entweder man hat die Premium Deluxe Version erstanden und hat somit ein sogenanntes „handcrafted“ Frankfurt oder man hat die Standard, bzw. Premium Version gekauft und einen Default Airport. Gerade Nutzer dieser beiden Versionen, werden ohne ein Addon wohl in Zukunft nicht auskommen. Aviotek Simulations Software will jetzt dafür sorgen.

Mit dem oben zu sehenden Facebook Post, haben sie den Frankfurter Airport und weitere Produkte angekündigt. Die Bezeichnungen der jeweiligen Ordner, lassen zudem auf eine Tecnam P2008, die Konvertierung bestehender X-Plane Airports (z.B. Dubai oder Venedig – die komplette Palette gibt es HIER zu sehen) und ein Secret Project für den MSFS und X-Plane 11 schließen. Frankfurt soll demnach auch für den MSFS, sowie den XP11 erscheinen.

Mehr Infos gibt e seitens Aviotek noch nicht, aber dies dürfte dennoch schon mal eine gute Nachricht für die Frankfurt Fans sein.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.
Seit geraumer Weile werkelt Pacsim schon an der Umsetzung des Flughafen Seoul-Incheon für den MSFS. Ursprünglich geplant für Ende 2021 ist der Platz jetzt veröffentlicht worden.