Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

BlackBird (früher: Milviz) haben vor ein paar Tagen mit einem kleinen YouTube-Teaser das nächste Projekt angekündigt. Die Beechcraft T-6A soll demnach für den Microsoft Flight Simulator umgesetzt werden. Auf FSElite sind jetzt noch mehr Informationen zur Maschine veröffentlicht worden.

Sie fliegt sich wie ein Jet. Und das, obwohl sie von einem PTA6A Turboprop angetrieben wird. Gerade deshalb ist die Maschine bei zahlreichen Streitkräften in der Ausbildung beliebt. BlackBird wir das Flugzeug jetzt in den Microsoft Flight Simulator bringen. Dafür haben die Entwickler den Kollegen bei FSElite neue Bilder und Informationen zum kommen Add-on zur Verfügung gestellt.

Bei der „Texan II“, wie das Flugzeug auch genannt wird, handelt es sich bei BlackBirds Version um die T-6A, die erste von mehreren Varianten des Schulungsflugzeuges. BlackBird will sich laut FSElite bei der Umsetzung ins Zeug legen: „This is a study level sim, the closest to realistic flight we’ve gone so far“, wird BlackBird von FSElite zitiert.

Den Beweis dafür soll die Air Force selbst liefern: „Blackbird teilte auch mit, dass die T6A ADV das originalgetreueste Flugmodell enthalten wird, das sie für MSFS bisher erstellt haben“, schreibt FSElite. „Natürlich ist eine solche Behauptung leicht aufgestellt, aber BlackBird Simulations hat es geschafft, sie auch zu untermauern. BlackBird Simulations gab an, dass diese Flugzeugsimulation von der USAF für die Ausbildung ihrer zukünftigen Piloten verwendet wird und dass Realismus auf höchstem Niveau garantiert ist.“

Wann wir MSFS-Piloten dieses Flugmodell und mehr ausprobieren können, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hier der Teaser, den BlackBird vor wenigen Tagen veröffentlicht hat:

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.