Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das nächste Flugzeug der FlightSim Studio AG für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Mit der Simulation der Tecnam P2012 will die FSS eine immersive Umsetzung der Maschine bieten. Ob Airline-Betrieb oder Rundflüge, das Flugzeug stellt eine vielseitige Plattform für verschiedene Flugmöglichkeiten dar.

Die Maschine ist jetzt für rund 40 Euro inklusive Steuern veröffentlicht worden. Das Add-On umfasst laut Produktbeschreibung zahlreiche Animationen, darunter Flugzeugtüren, Schalter, Tasten und Knöpfe im Cockpit, Gegenstände für den Walkaround, Engine-Heaters, sowie verschiedene Kabinenkonfigurationen.

Es beinhaltet auch eine Papier-Checkliste in virtuellen Cockpit, sowie eine Integration des eingebauten Checklisten-Systems vom MSFS. Das Paket enthält außerdem eine Fallschirmspringer- und eine spezielle Missionsversion, die es ermöglichen, das Flugzeug in verschiedenen Konfigurationen zu erleben.

Zum Flugzeug gibt es zudem noch eine 40-minütige Dokumentation, die in Augsburg bei Alpen Air aufgenommen wurde. Sie zeigt Chefpilot Moritz beim Start-up und Flug, als Real World Tutorial quasi. Die D-ISLA diente der FSS Tecnam auch als Referenz-Model für Sound, Flugeigenschaften und mehr.

Wir haben uns die Tecnam bereits im Stream angesehen. Hier noch eine kurze Preview zum Flugzeug. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor

Hat jemand ne gute Cape Air Routemap? Da könnte ich ja schon schwach werden 😬

Jan
Jan
7 Monate zuvor
Antwort auf  Sebastian
Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor
Antwort auf  Jan

Super vielen Dank!

Jens
Jens
7 Monate zuvor

Gekauft 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Es hatte für Raunen vor der Bühne gesorgt: Die stark gewachsene Truppe von Working Title wird sich zukünftig nicht mehr nur um Flugzeugsysteme kümmern. Ein eigener Flug- und Performance-Planer soll im Rahmen des Microsoft Flight Simulator 24 für uns virtuelle Piloten ausgerollt werden. Doch was bedeutet das für Navigraph?
Nach dem Projekt wurde es ein bisschen links liegen gelassen – dabei hatte sich The Skypark von Parallel 42 als vielversprechendes Add-on positioniert. Als kleine Auftrags- und Wirtschaftsimulation soll das Tool Fluganlässe für Simpiloten schaffen. Jetzt kommt frischer Wind in das Projekt. Allerdings aus einer neuen Richtung.
Es ist ein großes Mysterium, wann der A380 in den Microsoft Flight Simulator kommt. Im Rahmen der FSExpo in Las Vegas gab es jetzt wieder einen tiefen Einblick in den Status der Umsetzung. Ein aufgzeichneter Flug von San Francisco nach Las Vegas zeigt den Wal in Aktion.