Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Uk2000 um Entwickler Gary Summons haben die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit Inverness (EGPE) kommt jetzt eine schottische Destination ins Portfolio der Briten. Inverness ist nördlich des berühmten Loch Ness zu finden. UK2000s Feature-Liste dieses Addons verspricht einen detailliert umgesetzten Airport mit UK-Runway-Markierungen und statische Flugzeuge. Für Besitzer der FSX- oder P3D-Version gibt es den Airport mit Rabatt. Bei UK2000 für 9,24 Pfund, bei simFlight/simMarket für 12,47 Euro. Neukundinnen und -Kunden zahlen 18,48 Pfund bei UK2000 und 24,93 Euro bei simFlight/simMarket

Features:

  • Full detail Buildings

  • Realistic Ground Markings

  • Replacement MSFS airport base image

  • UK Runway markings

  • Use of MSFS Night lights

  • Custom HS Vehicles

  • Good Frame Rates

  • Full set of signs

  • Fencing

  • Airliner Static Aircraft (optional)

  • GA Static Aircraft

  • PBR Materials

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die SeaRey Elite für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Die Umsetzung ist das erste Flugzeug aus der Feder der FlightSim Studio AG. Das Amphibienflugzeug kommt in einer XBox- und PC-Version in den MSFS. Vertriebspartner ist Aerosoft.
Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features, werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.