Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Besonders an die VFR-Pilotinnen und Piloten richtet sich das neueste Add-On von ORBX für den MSFS. Mit „Great Britain Central“ wird die ganze Region von Liverpool, North Wales bis Newcastle aufgewertet. Auch Abseits der großen Städte gibt es für erkundungsfreudige Pilotinnen und Piloten viel zu entdecken.

Neben den grafisch aufgewerteten Großstädten wie Manchester, Liverpool, Leed, Sheffield, Blackpool und Newcastle hat man eine Vielzahl von weiteren einzigarten Gebäuden in kleineren Städten platziert. Der weitere Fokus erstreckt sich auf Stadien, Leuchttürme und Piers, berühmte Schlösser und Brücken, sowie wichtige VFR-Referenzpunkte.

Das Add-On ist für rund 12€ ab sofort u. a. direkt bei ORBX zu beziehen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Hoppel
Hoppel
1 Jahr zuvor

Vielleicht könntet ihr zukünftig darauf hinweisen, ob das Produkt auch for den MSFS auf der Xbox verfügbar ist? Aktuell ist dort von Oryx nur das “NZ Mesh” verfügbar. Habe ich mir direkt geholt, da tw. die Berge in der MS-Fassung etwas seltsam aussahen. Fällt vielleicht nicht direkt auf, aber wenn man sie schonmal im Original gesehen hat, dann schon. 😉

Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Hoppel

Ja ohne das NZ Mesh ist zb der höchste Berg Neuseelands, der Aoraki/ Mt Cook quasi inexistent.

Thomas
Team
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Hoppel

Hallo Hoppel, sofern die Information schnell ersichtlich ist, wird es kein Problem sein. Ein Abgleich mit dem MSFS Store, können wir nicht jedes mal vornehmen.

Könnte dich auch interessieren:

Obwohl Marcus Nyberg fleißig an einer zeitgemäßen Stockholm-Arlanda Szenerie arbeitet, findet er noch Zeit für etwas Produktpflege. Seine exklusiv über Orbx vertriebene Göteborg-Landvetter Szenerie wird dazu zeitnah ein umfangreiches Update erfahren.
Bis jetzt funktioniert es mit den regelmäßigen Updates, denn die FlightSim Studio AG hat soeben ein weiteres Update für den Early Access des E-Jets über AerosoftOne veröffentlicht. Damit geht der E-Jet auf Version 0.9.3 und hat wieder eine Vielzahl von Fixes im Changelog.
Die Briten von iniBuilds halt weiter das Tempo hoch. Nach den umfangreichen Updates für die bestehenden Szenerien und dem Safaripack der letzten Woche gibt es nun einen ersten Teaser für die nächste Destination.