Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Schon länger ist bekannt, dass Gaya Simulations die Flughafen-Szenerie von Wien überarbeiten wollen. Jetzt soll der Release nicht mehr weit entfernt sein – und auch XBox-Nutzer:innen sollen Schwechat bald ansteuern können.

Auf ihren Social Media Kanälen haben Gaya jetzt eine Feature-Liste zur zweiten LOWW-Version veröffentlicht. So soll der Flugplatz in V2 seine statischen Flugzeuge loswerden, um Platz für FSLTL zu machen. Außerdem sollen kleinere Fehler behoben werden, die mit dem DACH-Update (World Update 6) entstanden sind. 

Hier die volle Liste der Verbesserungen im Original: 

– Far more accurate and detailed jetways.
– Added the solar farm on the south side of the field.
– Fully compatible with FSLTL.
– Static aircraft removed.
– Added LODs and completed large scale optimisations for the entire airport.
– Fixed an orthoimagery issue which has been around since WU6
– Added blue and orange line lights at the H & F apron.
– Gaya GSE: added extermely immersive, true-to-life Vienna ground service equipment — to the point where the interiors are modelled — and are fully operatable with both the user aircraft’s and AI traffic.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
FS Traffic soll das erste, große Traffic-Addon für den Microsoft Flight Simulator werden. Just Flight hat jetzt mal wieder ein Entwicklungsupdate gepostet. Es gehe voran, berichten die Briten. Vor allem hätte das letzte Sim Update das Traffic-Erstellen erleichtert.
Fast zwei Stunden Präsentation und Diskussion: Thomson, Austin und Philipp von X-Plane haben in einem Austausch mit Evan von der FSA einen Einblick in den Status von X-Plane 12 gegeben. Neben Infos zur Flugdynamik und Weiterentwicklung der ATC-Funktion, schildert Austin Meyer auch ganz klar, worum es ihm bei X-Plane 12 geht.